Dunlop Sportmax D 208

Anzeige
Reifentyp vorn Sportmax D 208 F
hinten Sportmax D 208
Dimension vorn 120/70 ZR 17
hinten 180/55 ZR 17
Gewicht vorn 4,6 kg
hinten 5,8 k
Maximale Profiltiefe vorn 3,6 mm
hinten 5,7 mm
Internet www.dunlop.de
Kurvenverhalten Mit bestechender Lenkpräzision, geringem Aufstellmoment, hoher Kurvenstabilität und guter Haftung pfeilt der D 208 um den Kurs. Allerdings stört zum Teil heftiges Chattern, also ein Stempeln des Vorderrads, in knackigen Schräglagen und schnellen Kurven gewaltig. Je nach Motorradtyp kann diese Eigenart unterschiedlich stark auftreten. Die Suzuki GSX-R 750 kommt dabei deutlich von der Ideallinie ab und drängt nach außen.
Punkte | Platz
Nassfahrverhalten Dem nur ausreichenden Grip am Hinterrad steht beim Dunlop D 208 eine präzise, sichere Vorderradführung entgegen, die eine saubere, enge Linie zulässt und den wilden Drift in geregelten Bahnen hält.
Punkte | Platz
Fazit Für die Landstraßenhatz ein handlicher Reifen mit guter Haftung, dem bei forscher Gangart jedoch das Stempeln am Vorderrad zu schaffen macht. Bei Nässe nicht der schnellste Reifen, aber sehr sicher zu fahren.

Motorrad-Urteil:
agiler, kurvenstabiler Straßensportreifen mit eingeschränkter Rennstreckentauglichkeit.
Punkte | Platz
-

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote