EM-Auftakt in Le Mans (Archivversion) Schwimmunterricht

Fast wäre der Straßen-EM-Auftakt im legendären Le Mans ins Wasser gefallen. Die Supersportler mussten den hereinbrechenden Fluten nachgeben und erneut starten. Anfangs ganz vorne dabei, trieben Vize-Europameister Michael Schulten und Markenkollege Rico Penzkofer (beide Yamaha) ins Mittelfeld ab und plätscherten letztlich auf Platz neun und 13 ins Ziel. Eiligster Regentänzer war der Italiener Alessio Corradi (Yamaha). Bei den 250ern hielt der Himmel die Schleusen geschlossen. Dirk Heidolf (Foto) wurde auf seiner Yamaha Siebter. Den Sieg holte der Franzose Sylvain Guintoli (Aprilia).

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote