Endurance-WM mit deutschem Team RMT21 (Archivversion) INTERNET-SPONSOR

Eine einzige komplett deutsche Mannschaft steht auf der Liste der Teams, die sich fest für eine Teilnahme an allen sechs
Rennen der Endurance-Weltmeisterschaft 2007 eingeschrieben haben: RMT21 (Foto), die Truppe um Teamchef Thomas Roth, der auch 2007 wieder selbst am Lenker sitzen wird. Im Sattel unterstützt
ihn wie im vergangenen Jahr Matti Seidel, als neuer dritter Mann
komplettiert Henrik Meyer das Piloten-Trio. Insbesondere freut sich
Roth darüber, dass er mit dem Internet-Sportportal www.sport1.de eine Vereinbarung abschließen konnte, die dem Langstreckensport in Deutschland eine Medienplattform bieten will. »Etwas Besseres konnte ich für die Sponsoren des Teams kaum erreichen«, so Roth.
Als neuen Titelsponsor der Serie, zu der drei 24-Stunden-
Wettbewerbe zählen, präsentierte die internationale Motorradsport-
Föderation FIM kürzlich den nationalen Motorradsport-Verband von Qatar (QMMF). Der Ölstaat wird das WM-Finale am 10. November in Doha ausrichten und ein Nationalteam in die Rennen schicken. abs

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel