Endurance-WM (Archivversion) Sechs Appeal

Mit dem sechsten Sieg in Folge dominierte Honda einmal mehr, das, zumindest in Japan, äußerst populäre und prestigeträchtige Acht-Stunden-Rennen von Suzuka. 250er-Weltmeister Daijiro Kato und Ex-Superbike-Weltmeister Colin Edwards besiegten dabei lässig ihre Markenkollegen Tamada/Okada und Barros/Takeda. Als beste Permanentstarter der Endurance-WM-Serie zogen sich der belgische Evergreen Stéphane Mertens mit seinem australischen Partner Warwick Nowland auf Position sieben aus der Affäre.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote