ENDURO-TRAINING (Archivversion) Eiskalt erwischt in Zschopau

Mit Vollgas in die neue Offroad-Saison – so lautet das Motto bei den Enduro-Trainings. Es gibt nämlich jede Menge guter Enduristen, aber keinen, der nicht noch dazulernen könnte. Deshalb hat das ACTION TEAM mit neuen Lehrgängen und renommierten Veranstaltungspartnern für jeden Fahrer-Typ das passende Training im Programm. Und damit die Qualität stimmt, startete Mitarbeiter Sascha Zdrahal zu einer Stippvisite beim winterlichen Trainingscamp der Enduroschule Zschopau. Unter Leitung des langjährigen MZ-Werksfahrers Jens Scheffler bereiteten sich Anfang des Jahres Lizenzfahrer auf die unmittelbar bevorstehenden Wettbewerbe vor.Trotz eisiger Witterung und knallhartem Fahrtraining bis an die Belastungsgrenze war die Stimmung bestens, schließlich weiß der Ex-Weltmeister und vierfache Europameister, was Enduristen Mitte Februar brauchen: eine anspruchsvolle, vier Kilometer lange Enduro-Strecke mit vielen abwechslungsreichen Passagen, verständliche Tipps vom Profi, um die Fahrtechnik zu verbessern und, last but not least, ein beheiztes Zelt sowie heißer Tee zum anschließenden Aufwärmen. Zusätzlich gab’s am Abend die dazugehörigen Video-Zusammenschnitte, um den Trainingstag noch einmal Revue passieren lassen zu können. Insgesamt also ein höchst professionelles Training. Denn wo sich im Winter Sportfahrer wohlfühlen, kommen im Sommer auch Offroad-Einsteiger (vom 16. bis 18. Mai) und Fortgeschrittene (vom 13. bis 15. Juni) im Rahmen des ACTION TEAM-Enduro-Trainings voll auf ihre Kosten.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote