Enduro- und Quadwandern (Archivversion) Winterflucht

Das mit dem Winter kann noch dauern, hat er, zumindest kalendarisch, ja noch gar nicht wirklich begonnen. Trübe Aussichten für Motorradler hier zu Lande. Mit Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen bereits im Januar lockt dagegen die Kanareninsel Fuerteventura – und mit vielseitigem Terrain, das wir auf unserer neuen Reise per Enduro oder Quad erkunden, je nach Gusto des Teilnehmers. Mal geht es auf sandigen Pisten durch ausgetrocknete Flusstäler, mal über steinige Wege an der Küste entlang – immer mit Blick auf die tosende Brandung des Atlantiks. Steile Auf- und Abfahrten inmitten einer grandiosen Vulkanlandschaft lassen das Herz höher schlagen. Ebenso wie die sagenhaften Dünen Fuerteventuras, die die Teilnehmer mit zwei oder vier Rädern in Angriff nehmen.
Ein Einführungstraining am ersten Tag hilft, sich an den sandigen und steinigen Untergrund zu gewöhnen. Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch des Timanfaya-Nationalparks auf der Nachbarinsel Lanzarote, in dem sich die berühmten Feuerberge mit ihren über 300 Vulkankegeln befinden. An den Abenden sorgt ein kühlendes Bad im Atlantik oder im Hotelpool für Entspannung – um später die leckeren Spezialitäten der kanarischen Küche zu genießen. Freie Plätze gibt’s vom 15. bis 22. und vom 22. bis 29. Januar 2005, los geht’s ab 1080 Euro. Nähere Infos beim MOTORRAD action team.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote