Fabrikatsbindung (Archivversion) Alles offen

»Die Festlegung von Reifentypen für Krafträder ist unannehmbar.« Das antwortete die Europäische Kommission Mitte Juni auf eine Anfrage des Abgeordneten Bernd Lange. Für den Parlamentarier ist klar: »Die Fabrikatsbindung für Motorradreifen fällt in Deutschland.« Allerdings sei das wohl nicht vor 2001 zu erwarten. Dem widerspricht jedoch das Bundesverkehrsministerium vehement: »Reifenfabrikatsbindungen bei Krafträdern haben sich bewährt. Derartige Beschränkungen sind bei einzelnen Typen von Krafträdern unverzichtbar.« Die Berliner Behörde glaubt, dass die EG-Richtlinien durchaus eine Fabrikatsbindung erlauben, »wenn die Verkehrssicherheit dies erfordert«. Bis zur endgültigen Entscheidung sind auch bei einer Umrüstung auf Pneus mit EG- oder ECE-Genehmigung Unbedenklichkeitsbescheinigungen der Fahrzeug- oder Reifenhersteller notwendig.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote