Feier-Abend (Archivversion) Feier-Abend

Bimota feierte sein 25jähriges, doch die Firma braucht Geld

Auf der 25-Jahr-Feier von Bimota Mitte Juli in Rimini gab es sie nicht, die angekündigte frohe Kunde über die neuen Investoren. Gesichtet wurde auf dem Fest jedoch Francesco Tognon, bekannt durch sein Engagement bei Laverda, wo er noch eine Minderheitsbeteiligung hält und in der Geschäftsleitung sitzt. Tognon schart derzeit eine Investorengruppe um sich, die bei Bimota einsteigen will, denn die Riminesen brauchen Geld. Darunter soll auch Giancarlo Morbidelli sein, der dann möglicherweise seinen Achtzylinder von Bimota stylen ließe. Im Bimota-Werk steht die Produktion im Moment still; ein Teil der rund 50 Mitarbeiter wurde an Ducati im nahen Bologna ausgeliehen und fertigt dort die Monster Dark. Bimota hat bereits 60 Motoren für die SB 8 auf Lager, die Produktion soll aber erst nach der INTERMOT in München starten – sofern bis dahin die Finanzierung unter Dach und Fach ist. br

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote