Fischereihafen-Rennen Bremerhaven 2014 Rennen finden wie geplant statt

+++ UPDATE: Rennen findet statt +++ "Nachdem der Deutsche Motorsport Bund (DMSB) schriftlich erklärte, dass das Fischereihafen-Rennen die Anforderungen des DMSB voll erfüllt, zog die Stadt Bremerhaven ihre zwischenzeitliche Absage vom Abend des 4. Juni zurück." (www.fischereihafen-rennen.de)

Foto: Lange

Nach einer Meldung von Radio Bremen hatte die Stadt Bremerhaven das Fischereihafen-Rennen am 8. und 9. Juni 2014 zunächst abgesagt. Laut der Stadt Bremerhaven hatte der Deutsche Motorsportbund (DMSB) Anfang der Woche die Rennstrecke noch für sicher befunden, dieses Urteil dann aber widerrufen. Nach Aussage des Leiters des Bürger- und und Ordnungsamtes Horst Keipke musste die Stadt daraufhin die Genehmigung für das Rennen zurückziehen.

Da das Fischereihafen-Rennen aber privat organisiert wird, war die Stadt nicht gezwungen, sich an die Vorgaben des Verbandes zu  halten, so der DMSB. Radio Bremen zitierte einen DMSB-Sprecher mit: „Wir wissen nicht, ob die Strecke sicher ist oder nicht, ob Rennleitung und Streckenposten geschult sind oder ob alle Fahrer auch Lizenzen haben.“

Anzeige

Jetzt aber kann Entwarnung gegeben werden, die Website fischereihafen-rennen.de meldet am Abend des 5. Juni:

Erleichterung und Freude nicht nur im Rennbüro, sondern auch bei vielen tausend Rennsportfreunden aus ganz Deutschland: Das 57. Internationale Fischereihafen-Rennen 2014 findet wie geplant und im vollen Umfang am 8. und 9. Juni 2014 statt.

Nachdem der Deutsche Motorsport Bund (DMSB) schriftlich erklärte, dass das Fischereihafen-Rennen die Anforderungen des DMSB voll erfüllt, zog die Stadt Bremerhaven ihre zwischenzeitliche Absage vom Abend des 4. Juni zurück.

“Im Gespräch mit dem DMSB stellte sich heraus, dass zur endgültigen Genehmigung des Streckenabnahmeprotokolls noch einige Formalia fehlten”, so Renn-Organisator Hinrich Hinck. “Wir haben diese kurzfristig nachgereicht und damit alle Auflagen endgültig erfüllt. Der Stadt Bremerhaven und dem DMSB ist für ihre konstruktive Zusammenarbeit zu danken – und ganz besonders den vielen tausend Rennsportfreunden, die uns die Daumen gedrückt und die ganze Zeit unterstützt haben. Wir freuen uns, sie alle an Pfingsten im Fischereihafen bei spannenden Rennläufen und echter Volksfestatmosphäre zu sehen!”

Das Zeittraining in den 11 Klassen mit packenden Kämpfen um die besten Startplätze beginnt am Pfingstsonntag, 8. Juni, um 8 Uhr, die Rennläufe am Pfingstmontag um 8 Uhr.

Rund 400 Motorradfahrer haben sich für die diesjährige Veranstaltung angemeldet. Für sie und für alle Besucher gilt: Warten und hoffen.

Anzeige

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel