Fix in Sachsen (Archivversion) Fix in Sachsen

Sachsenring-Grand-Prix Heimspiele fördern den Adrenalin-Ausstoß. Gerade im Grand-Prix-Zirkus. Vor der gewaltigen Kulisse der sie anfeuernden Fans drehen die Jungs noch vehementer am Gas. So verblasen in Suzuka die japanischen Piloten regelmäßig die Konkurrenz. Um am 23. Juli die Wald- und Hofmänner, Jenkners und Nöhles dieser Welt beim Sachenring-GP auf das Treppchen zu hieven, bedarf es freilich schon einer sehr massiven Unterstützung. Deshalb hat das ACTION TEAM ein kleines, feines Paket geschnürt und vom 21. bis 24. Juli 15 rustikale Hotelzimmer und 30 Karten allerbester Güte reserviert. Dazu gibt es den direkten Kontakt zur Szene über die MOTORRAD-Redakteure vor Ort. Preis xxx Mark. Schnelle Anmeldung empfiehlt sich.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote