Flatz, Wolfgang: Motorräder und Kurzporträt (Archivversion)

Geboren am 4. September 1952 im österreichischen Dornbirn 1967-71 Goldschmiedelehre 1972-74 Studium des Metalldesigns in Graz 1975 Nach einer Performance Einlieferung in die Landesirrenanstalt Valduna, Umzug nach München, Kunststudium 1979 Entwirft Stühle, Tische, Betten 1984 Konzipiert den ersten Friseursalon ohne Spiegel 1985 Das Flatz-Syndikat erarbeitet »Demontagen« 1987 Serie »Zeige mir einen Helden und ich zeige Dir eine Tragödie« 1988 Honorarprofessor an der TH Darmstadt 1990 Stellt als erster Westkünstler in Leningrad aus, »Demontage IX« in einer Synagoge in Tiflis 1992 »Demontage IX« gewinnt Preis bei Kurzfilmtagen Oberhausen, Documenta IX 1993 »Champion Piece« für 90 Porsche und eine Container-City in Stuttgart 1994 Preis fürs originellste Motorrad auf einem Harley-Treffen 1995 Hauptrolle im Film »Der kalte Finger« 1996 »Hitler - ein Hundeleben« 1997 Flatzens Dogge Hitler wird in »Aspekte« (ZDF) von Doggendame Liselotte gedoubelt

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote