Free Wheely (Archivversion)

Free Wheely

Werner »Mini« Koch, begnadeter MOTORRAD-Tester, erklärt in seinem neuen Buch mit dem Titel »Wheely, ein Leben auf der Kippe«, wie sich ambitionierte Biker Schritt für Schritt an die hohe Kunst des Hinterradfahrens herantasten können. Ein ganzes Kapitel des 900 Seiten starken Wälzers handelt von »Minis« legendärer Nordschleifen-Runde, die er komplett auf dem Hinterrad bezwang - zu Fuß (siehe Foto). Hier ein kurzer Auszug: »...als ich am Morgen des dritten Tags mein Biwak im Karussell abbrach, schwante mir Schlimmes. Vor mir türmte sich die fast senkrechte Wand der Hohen Acht auf, die es gleich zu Beginn der entscheidenden Etappe zu bewingen galt...« Die ersten 50000 Käufer des Pulitzer-verdächtigen Werks erhalten eine persönliche Widmung des Meisters.
Anzeige

Aprilscherze (Archivversion) - Hochprozentig

Seit vielen Jahren kommt es auf der Autobahn A8 am Albaufstieg zwischen Stuttgart und Ulm zu langen Staus. Entlastung bringt seit Ende Februar eine Steilstrecke für leistungsstarke Pkw und Krafträder ab 25 PS pro Doppelzentner Leistungsgewicht. Der 110-prozentige Anstieg dient gleichzeitig als Startrampe für Segelflieger und wird aus diesem Grund jede volle Stunde für zehn Minuten gesperrt. Die radarüberwachte Mindestgeschwindigkeit beträgt 195 km/h – langsamere Fahrzeuge werden registriert und mit hohen Bußgeldern bestraft.

Aprilscherze (Archivversion) - Wohl behütet

Einen ganz neuen Weg in der Helmherstellung beschreitet der bislang wenig bekannte Anbieter Schöy. MOTORRAD-Top-Tester Karsten Schwers hatte Gelegenheit, das neue Modell vom Typ Pylot zu probieren. Seine Praxisversuche ergaben, dass der extrem aerodynamisch gestylte Helm die erreichbare Höchstgschwindigkeit mit den meisten Bikes um bis zu 1,7 km/h erhöht. Ebenfalls überzeugend: die Mehrschichten-Konstruktion. Je nach Einsatzzweck und Sicherheitsbedürfnis können Pylot-Träger zwischen einer und elf Lagen wählen. Die einzelnen Schalen werden zu diesem Zweck einfach übereinandergesteckt. Weiterer Vorteil dieses Prinzips ist die flexible Preisgestaltung. Die Grundversion kostet 75 Euro, jede weitere Schicht 50 Euro.

Aprilscherze (Archivversion) - Herr der Ringe

Mit seinem Modell Frodo beschreitet der Konfektionär Langnese einen neuen Weg auf dem Motorrad-Bekleidungssektor. Den Italienern ist es gelungen, das sagenhafte Mithril (extrem leichtes und widerstandsfähiges Metall; bekannt aus Herr der Ringe) herzustellen. Die Frodo-Kombi besitzt praktisch unzerstörbare, ringförmige Fasern dieses edlen Werkstoffs, der bei Stürzen auftretende Reibungstemperaturen von bis zu 950 Grad Celsius locker und unbeschadet wegsteckt. Mit einem Preis von 39999 Euro gehört die bislang nur in Silber-Metallic lieferbare Kombi zwar nicht gerade zu den Schnäppchen, dafür gibt’s 800 Jahre Garantie. Weitere Langnese-Produkte aus Mithril sind: Helm Gandalf (9999 Euro), Bilbo-Handschuhe (3999 Euro), Legolas-Stiefel (6999 Euro) und der Rückenpanzer Boromir für 4999 Euro.

Aprilscherze (Archivversion) - Tierisch

Nach zähen Verhandlungen und unzähligen Sitzungen beschloss die Verkehrsabteilung der Europäischen Union in Brüssel, mit sofortiger Wirkung die Helmpflicht für Hunde einzuführen. Zu diesem Schritt entschloss sich der Sicherheitsrat, nachdem die Zahl der tödlichen Unfälle vergangenes Jahr um 200 Prozent gestiegen ist (von einem auf drei tote Hunde europaweit). Vierbeiner, die auf motorisierten Zweirädern ohne geeigneten Kopfschutz erwischt werden, müssen mit einem Bußgeld in Höhe von 33,33 Euro rechnen. Wiederholungstäter kommen für zwei Wochen in eine staatliche Hundeschule, wo sie unter Gleichgesinnten den Umgang mit den Helmen lernen. Zugelassen sind nur nach der ECE 08.15 geprüfte Helme, die am Kinnriemen einen Sticker mit der Aufschrift »Only for Dog-use« besitzen.

Aprilscherze (Archivversion) - Sicher stürzen

Neu im Angebot des MOTORRAD ACTION TEAM ist der Kurs »Sicher stürzen«. Ziel des Lehrgangs: Zweiradfahrern zu zeigen, wie sie, ohne sich und ihre Maschine zu beschädigen, einen Abflug in die Botanik überstehen. Zu den Instruktoren gehört unter anderem Monika Schulz, stellvertretende Chefredakteurin von MOTORRAD. Im Bild sehen wir sie im Gespräch mit einem Teilnehmer des Pilotlehrgangs im vergangenen September in Barcelona. Der junge Mann hat bedauerlicherweise bei seinem Teststurz nur 50 Prozent des Planziels erreicht. Anhand der aufgetretenen Sturzspuren an der Maschine analysiert Monika Schulz gemeinsam mit dem Fahrer den Unfallhergang und gibt hilfreiche Tipps, wie sich derartige Fehler in Zukunft vermeiden lassen.

Aprilscherze (Archivversion) - kurz notiert

SteigeisenDie Rettung für kurzgewachsene Enduristen ist da – in Form eines nachrüstbaren, universell passenden Steigbügels von Pühse. Mit dem 39,95 Euro teuren und in den Farben schlammbraun oder steingrau lieferbaren Bügel gehören vergebliche Bestigungsversuche von hochbeinigen Enduros der Vergangenheit an. ReifenwärmerEin Meilenstein in der Rennreifenproduktion gelang Hersteller Duplo. Eine neue Fertigungstechnik ermöglicht es, Heizdrähte in die Karkasse zu integrieren. Über einen Stecker kann der Reifen zum Aufwärmen an jede herkömmliche Steckdose angeschlossen werden. FußvolkDie Tendenz zu immer mehr Karbon in der Motorradbekleidung findet in den 1999 Euro teuren EVO V-Stiefeln von Deitohna ihren vorläufigen Höhepunkt. Die ultrastabilen Highend-Treter bestehen zu 95 Prozent aus diesem Hightech-Werkstoff und reichen 20 Zentimeter übers Knie, das von einem polyzentrischen Titangelenk geführt wird.

Aprilscherze (Archivversion) - Umbau Extrem

Für den schwerreichen Bankier Rolf Näher, hier vor dem Gartenhäuschen im Park seiner Sommerresidenz in Monaco, ging ein Traum in Erfüllung. In sechs Jahre langer akribischer Kleinarbeit hat er seine alte Honda Dax (siehe kleines Foto) in eine bildschöne Honda VFR 750 verwandelt. MOTORRAD konnte sich von der Qualität des Umbaus selbst überzeugen. Rein äußerlich gleicht die ehemalige Dax einer VFR aufs Haar. »Sämtliche Bauteile habe ich persönlich gekauft und von meinem Personal zusammenbauen lassen«, so der stolze Besitzer. »Einziges Problem ist der oben raus etwas schlappe Dax-Motor«, ärgert sich Näher. Darum will er sich in den kommenden Jahren kümmern. MOTORRAD bleibt dran.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote