Funkenflug (Archivversion) Funkenflug

Ärger um Pro Superbike-DM

Die Auseinandersetzung um die Zukunft der Pro Superbike-DM hat einen neuen Nebenkriegsschauplatz. Zur Frage, ob und wenn ja, in welcher Form die deutsche Motorradsport-Top-Liga weiter bestehen soll nach der Vertragskündigung zwischen dem Importeurspool »Pro Superbike« und der Agentur Moto Motion sowie der Kündigung des Superbike-DM-Promotion-Vertrags zwischen Moto Motion und dem Deutschen Motor Sport Bund (DMSB), kam jetzt noch der Streit um die Absage des Pro-Superbike-DM-Finales am 29. August in Lahr.Das Flugplatzrennen wurde gestrichen, weil sich kein sportlicher Veranstalterclub fand. ADAC Südbaden und der Freiburger Motorsportclub sagten früh ab. Der von Moto Motion ins Spiel gebrachte Pro Motorsport Club (PMS), der aus Pro Superbike-Mitgliedern besteht, wurde vom DMSB nicht anerkannt. Und die Allzweckwaffe ADAC-Ortsclub Würzburg wollte sich nicht finanziell zwischen DMSB, Moto Motion und den Flughafenbetreibern in Lahr aufreiben lassen. So verlegte der DMSB kurzerhand das Pro Superbike-Finale auf den 18./19. September in Assen. Die DM-Klassen 125, 250 und Supersport, in Assen sowieso am Start, fahren ein weiteres Rennen in Lagerlechfeld am 4./5. September.Rund um die Querelen gibt es natürlich Schuldzuweisungen zuhauf. Jürgen Lamberty, der Geschäftsführer des DMSB: »Moto Motion-Chef Franz Rau wollte immer das Rennen in Lahr, brachte aber keinen Veranstalterclub. Der PMS kommt als Nichtmitglied des DMSB nicht in Frage. Die Absage in Lahr geht zu Lasten von Moto Motion.« Franz Rau hält dagegen: »Laut unseren Verträgen hat der DMSB für den Veranstalterclub zu sorgen. Das haben sie nicht gemacht. Als wir ihnen helfen wollten, haben sie uns über ihre Anwälte erklärt, dass dies nicht unsere Aufgabe sei.«Etwas ruhiger sieht die Situation Hermann Oetting, Superbike-Rennleiter bei Yamaha Deutschland: »Wenn Herr Rau und Herr Lamberty 100 Meter voneinander entfernt sind, sprühen förmlich die Funken. Das muss aufhören. Sonst ist Yamaha nächstes Jahr nicht mehr dabei.“

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote