GasGas stellt seitengesteuerten Motor vor (Archivversion)

Als letzter der namhaften Trialmaschinen-Hersteller entwickelt GasGas einen Viertakt-Trialmotor. In Sachen Gaswechsel knüpfen die Spanier an die Tradition der Indian-V2 mit seitengesteuerten Ventilen an. Der Vorteil der quasi auf dem Kopf stehenden, seitlich neben dem Zylinder platzierten Ventile liegt vor allem in der geringen Bauhöhe des Motors. Bis Mai sollen als Vorläufer für einen möglichen Serienstart 20 Prototypen hergestellt werden.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel