Geht doch (Archivversion) Geht doch

Hilfe für behinderte Motorradradler

Behinderten Motorradfahrern aufs Bike zu helfen ist das Ziel von »No Handicap!«, einem eingetragenen Verein, der, wie er angibt, einen Rundumservice bieten möchte, »wenn es um die Problematik Behinderung und Motorradfahrer geht«. Das fängt an mit der Beratung vor dem Gang zur Führerscheinstelle und der Vermittlung von Fachleuten, deren Rat und Tat für die Erteilung der Fahrerlaubnis entscheidend sein kann. Und geht weiter bis zu konkreten, auf die jeweilige Behinderung abgestimmte Umbautips von Technikspezialisten. Im Rahmen der Chopper-Messe in Salzuflen findet am 9. und 10. November 1998 ein Treffen von No Handicap statt, auf dem solche spezifizierten Bikes, Trikes und Vierräder präsentiert und auch Vertreter des TÜV anwesend sein werden. Außerdem ist eine gemeinsame Ausfahrt behinderter Motorradfahrer geplant. Weitere Informationen erteilt Hans-Dieter Lambér, Telefon 05225/859469.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote