Gerichtsurteil (Archivversion) Silencio

Nervt ein Chopperfahrer die Anwohner, weil er in einer Kurve 20 Minuten lang Abbremsen und Beschleunigen übt, kann ihn die Gemeinde wegen unnötiger Ruhestörung zu einer Geldbuße von 150 Mark verdonnern. Das bestätigte das Bayerische Oberste Landesgericht in seinem Urteil, Aktenzeichen 2ObOWi 410/00.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote