GP Deutschland: der Zeitplan (Archivversion)

Was läuft wann beim deutschen GP vom 16. bis 19. Juli am Sachsenring? Das Programm beginnt donnerstags um 14 Uhr mit dem Training der Rahmenklassen ADAC-Junior-Cup und MuZ-Skorpion-Cup. Freitags und samstags gehen die Grand Prix-Stars der Kategorien 125, 250 und 500cm3 jeweils zwischen 9.00 und 16.15 Uhr auf die Jagd nach schnellen Rundenzeiten. Danach gibt es am Freitag ein weiteres Training für ADAC- und MuZ-Cup, am Samstag um 17 Uhr absolvieren die MuZ-Jünger bereits ihr erstes Rennen.Der Rennsonntag beginnt um 9 Uhr mit dem Warm up. Um 11.15 Uhr startet das 125er Rennen. Die 250er Klasse folgt um 12.30 Uhr, und ab 14 Uhr kämpfen die 500er Helden um WM-Punkte. Als Dessert wird den Fans der Lauf zum ADAC-Junior-Cup (15.30 Uhr) sowie ein zweites MuZ-Rennen (16.30 Uhr) serviert.Zusätzlich zu den Fixstartern Jenkner, Fuchs und Waldmann treten elf deutsche Wild Card-Piloten an. Nominiert wurden: Reinhard Stolz, Klaus Nöhles, Oliver Perschke, Dirk Heidolf , Maik Stief (125 cm³), Alexander Hofmann, Mike Baldinger, Matthias Neukirchen, Markus Ober , Adrian Schmidt (250 cm³) und Jörg Schöllhorn (500 cm³).

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote