GP-Team Ditter Plastic hört auf (Archivversion) Ditter-Partie

Nach dem Ausstieg von HB aus dem Team von Ralf Waldmann und Jürgen Fuchs geht dem deutschen Motorradsport noch ein weiterer großer Sponsor verloren: Rolf-Peter Ditter, Besitzer des Schwarzwälder Kunststoff-Spritzgießwerks Ditter Plastic, zieht sich nach fünf Jahren in der 125-cm³-Klasse aus dem GP-Sport zurück. Nicht der Mangel an Erfolg und Publicity, sondern eine vorläufige steuerliche Nichtanerkennung des Team-Budgets zwangen den Unternehmer zu seinem Entschluß. Der Japaner Masaki Tokudome, 125-cm³-Vizeweltmeister 1996 auf einer Ditter Plastic-Aprilia, hat um seinen 250er Einstieg auf einer gebrauchten Aprilia von Weltmeister Max Biaggi dennoch wenig Bange.Sein bisheriger Cheftechniker Lucas Schmidt, dem die Infrastruktur des Teams samt Sattelschlepper weiterhin zur Verfügung steht, verhandelt bereits mit neuen Sponsoren. Angeblich haben zwei große italienische Geldgeber Interesse, bei dem professionellen Team einzusteigen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote