Grand Prix Südafrika (Archivversion) 125: Stevie Wonder

Steve Jenkners Wechsel von Aprilia auf Honda war ein Volltreffer: Im 125er-Grand Prix wurde er auf Anhieb Sechster.

Der schnelle Franzose Arnaud Vincent, der schon 1999 die ersten Siege gesammelt hatte, schonte seine Reifen klug bis Rennmitte, preschte dann nach vorn und schüttelte seinen Verfolger Mirko Giansanti elegant aus dem Windschatten ab. Eins zu null für Aprilia gegen Honda, aber ein klarer Doppelsieg für Bridgestone, auf den der drittplazierte amtierende Weltmeister Emilio Alzamora mit seinen Dunlop-Reifen keine Antwort wusste.Was der ebenfalls auf Bridgestone einherrollende Steve Jenkner in der Verfolgergruppe leistete, war nicht weniger spannend. Nach schlechten Starts und nur gelegentlich furiosen Aufholjagden in seinen drei Aprilia-Jahren trauten die Fans ihren Augen nicht, als Jenkner mit der Spitzengruppe loszischte und sich auf dem sechsten Platz vor Gianluigi Scalvini und Ivan Goi festbiß. «Mein Cheftechniker Konrad Hefele hat die Honda wunderbar zum Laufen gekriegt. Das Fahren hat vom ersten Training an Spaß gemacht”, fasste Jenkner ein technisches Abenteuer zusammen.Denn nach dem Umstieg auf Honda begann das Warten auf den A-Kit, der erst kurz vor dem Saisonstart ohne Möglichkeit zu weiteren Tests in die Maschine eingepflanzt werden konnte. Dann entschied sich Jenkner auch noch kurzfristig für Öhlins-Federelemente und gegen die bei anderen Honda-Piloten üblichen White Power-Systeme. »Manchmal muss man eben etwas anders machen, um schnell zu sein”, trumpfte er schon nach dem fünften Trainingsplatz auf.Einen Wettlauf mit der Zeit machten auch Reinhard Stolz und sein Cheftechniker Horst Kassner durch. Die neue 125er-Honda des Bayern wurde mit krummem Rahmen geliefert, worauf Stolz flugs einen teuren NER-Spezialrahmen bestellte, wie ihn Nobby Ueda verwendet. Dass zu diesem Rahmen ein kürzeres Spezialfederbein gehörte, war ein Problem, das sich erst beim Grand Prix durch Nachbarschaftshilfe lösen ließ. Im Rennen fiel Stolz wegen Reifensorgen auf Platz 17 zurück.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote