GSX-R-European-Cup (Archivversion) Chefpilot <br /><br /> fehlte

Das von MOTORRAD unterstützte deutsche Suzuki-GSX-R-European-Cup-Team musste in Silverstone/GB ohne seinen Mannschaftskapitän Philipp Hafeneger auskommen – der gab dem Superbike-Rennen in Oschersleben den Vorzug (siehe Seite 148). Ohne Hafeneger blieb die Punkteausbeute des Teams spärlich. Marketa Janakova kassierte als Zwölfte der Cup-Wertung vier Zähler, Gero Placheta holte als 14. seine ersten beiden Punkte überhaupt. Matti Seidel schaffte es dank eines Sturzes zwar in die Eurosport-TV-Übertragung am Abend, Punkte gab es dafür nicht. Tröstlich zumindest für Hafeneger, dass er auf Tabellenführer Xavier Simeon keine Punkte verloren hat, weil dieser im Kampf um die Spitze ebenfalls stürzte. Das Rennen dominierten die beiden einheimischen Wild-Card-Fahrer Brendan Roberts und Tommi Bridewell.
Cup-Stand nach drei von sechs Läufen: 1. Xavier Simeon (B) 50 Punkte;
2. Simone Castellani (I) 46; 3. Rene Mähr (A) 41...5. Philipp Hafeneger (D) 33. mtr

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel