Guidon d´Or (Archivversion) Wie gewünscht

Sie sind Supermoto-Pilot? Sie sind Nicht-Franzose. Sie wollen Frankreichs populärstes Indoor-Supermoto in Paris gewinnen? Dazu ein Tipp von uns: zu Hause bleiben. Denn den Guidon d´Or, den goldenen Lenker verteilen die Gallier lieber unter Landsleuten, auch wenn dazu das Reglement gelegentlich etwas gestreckt werden muss. Weil das viele wissen, sind die goldenen Zeiten für die güldene Lenkstange schon längere Zeit passé. Deshalb waren auch die vorn, die vorn sein sollten: Supermoto-Ikone und Supersport-WM-Pilot Stéphane Chambon siegte im Finale vor Brüderchen Boris. Beste Branchenfremde wurden Enduro-Crack David Fretigné mit Platz fünf, Ex-Cross-Weltmeister Frédéric Bolley auf Position sieben und Multi-Talent Jean-Michel Bayle mit dem zehnten Rang. Und Deutschlands Meister, Jürgen Künzel? Der hörte auf unseren Tipp und blieb zu Hause.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote