Halleluja (Archivversion)

Halleluja

Nichts ist unmöglich? Stimmt - zumindest beim Indoor-Trial-Weltcup in Koblenz-Oberwerth.

Da staunt der Laie, und der Fachmann wundert sich. Wenn die Trial-Weltspitze unter den Hallendächern zu Werke geht, müssen nicht nur Trialsport-Novizen ihr Vorstellungsvermögen in Sachen Motorradbeherrschung neu justieren.Erst recht, wenn sich die allerbesten des Balancemetiers um die derzeit höchsten Ehren der Zunft, den Indoor-Trial-Weltcup, streiten. Um diesen Augenschmaus live zu erleben, müssen sich deutsche Fans in diesem Winter jedoch nicht mehr auf den Weg nach Paris, Barcelona oder Monaco machen. Denn am Samstag, den 11. Januar treffen sich die Stars auch einmal hierzulande. Genauer: zur dritten von insgesamt zehn Weltcup-Veranstaltungen in der Sporthalle von Koblenz-Oberwerth. Mit dabei: Der amtierende Indoor-Meister Marc Colomer samt ranghöchster Gefolgschaft wie Vizeweltmeister Doug Lampkin, Ex-Weltmeister Tommi Ahvala und obendrauf noch der frischgebackene deutsche Meister Andreas Lettenbichler. Nur Superstar Jordi Tarrès bleibt zu Hause. Wegen seiner Meinung nach zu niedriger Startgelder läßt der bestbezahlte Trialist aller Zeiten den Weltcup in diesem Winter links liegen.Los geht´s um 19 Uhr, Karten zu 35 Mark (Vorverkauf) beziehungsweise 39 Mark (Abendkasse) gibt’s beim Veranstalter MSF Winningen, Am Zehnthof 28, 56072 Koblenz, Telefon 0261/45557. Mit 19 Mark etwas billiger wird´s am Sonntag nachmittag, wenn um 14 Uhr auf etwas modifizierten Sektionen die schwarz-rot-goldenen Trialisten den ersten Lauf zur deutschen Hallentrial-Meisterschaft ausfechten. Mit etwas Glück ist der Eintritt sogar gratis. Und zwar für den, der sich beim untenstehenden MOTORRAD-Kennerquiz beteiligt. Doch gleich ob national, international oder gratis, MOTORRAD kann nur empfehlen: Ein Besuch lohnt sich - Ehrenwort.
Anzeige

Indoor-Trial-Weltcup in Koblenz: Vorschau (Archivversion) - KENNER-QUIZ

Zu gewinnen gibt´s drei mal zwei Tribünenkarten für den Indoor-Trial-Weltcup am Samstag, den 11. Januar 1997 in Koblenz-Oberwerth.Zu beantworten ist folgende Frage:Zu welchem japanischen Konzern gehört der spanische Trial-Maschinen-Hersteller Montesa?O Kawasaki O Honda O Sony O MitsuiDie richtige Antwort bitte ankreuzen und dann ab damit an die Redaktion MOTORRAD, Indoor-Weltcup, 70162 Stuttgart. Einsendeschluß ist der 18. Dezember 1996. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote