Harley-Davidson Magdeburg, 39112 Magdeburg (Archivversion) Hoffnungsschimmer

Fehler Punkte
Bremsflüssigkeit 20
Bremssattel 20
Vorderachsklemmung 20
Rücklicht 20
Zündkabel 0
Probefahrt 20
Reifenluftdruck 15
Kettenspannung 0
Hupe 10
Terminverlässlichkeit 10
Staubkäppchen Bremssattel 0
Schalldämpferbefestigung 0
Kennzeichenschraube 5
Krümmerblende 0
Öl-/Filterwechsel 5
Gasgriffgummi 5

Summe 150

befriedigend

Niedriger Preis, mäßige Leistung - an diese Regel hielt sich einzig die Niederlassung Magdeburg nicht. Für vergleichsweise bescheidene 533 Mark legte sie immerhin das zweitbeste Testergebnis hin. Dabei kostete vor allem ein gravierender Fehltritt die Magdeburger die Spitzenposition. Schon bei der Auftragsvergabe mutmaßte der Kundendienstmann, der unrunde Motorlauf rühre vom Vergaser her. Anscheinend hat sich der Mechaniker dann so darauf versteift, dass er die Marderbisse am Zündkabel glatt übersah.Positiv ist den Magdeburgern anzurechnen, dass sie sich trotz des dichten Verkehrs und der schlechten Straßenverhältnisse zu einer ausgiebigen Probefahrt aufraffen konnten. Aber dem defekten Zündkabel kam die Werkstatt trotz der 18 Kilometer langen Testfahrt nicht auf die Schliche. Dass der Mechaniker den Hinterreifen an der ohnehin recht straff gefederten Harley etwas zu forsch aufpumpte, ist verwunderlich. Ansonsten aber leistete er sich nur kleinere Nachlässigkeiten. Er übersah die maroden Staubkäppchen an den Entlüftungsnippeln der Bremssättel sowie die lockere Schalldämpferverschraubung und die scheppernde Krümmerblende.Unterm Strich ist die Magdeburger Niederlassung der heimliche Sieger des Tests. Trotz kleinerer Nachlässigkeiten kann sich das Ergebnis sehen lassen, der Preis ist fair.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote