Honda-Garantieverlängerung (Archivversion) Zeit-Rechnung

Wie die meisten Hersteller gewährt Honda auf seine Maschinen grundsätzlich eine zweijährige Garantie ohne Kilometerbegrenzung. Das war bisher so, und das wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Ab sofort gibt es jedoch die Möglichkeit, nach Ablauf dieser Frist eine ein- oder zweijährige Anschlussgarantie abzuschließen, ebenfalls ohne Kilometerbeschränkung. »Quality Ride« nennt sich dieses Angebot, das Honda in Zusammenarbeit mit den Versicherungsunternehmen Allianz sowie der Mondial Assistance entwickelt hat und das bei jedem Honda-Händler zu bekommen ist.
Dabei beschränkt sich Quality Ride nicht auf zweijährige Motorräder oder Honda-Modelle, auch ältere Gebrauchtmaschinen anderer Hersteller können abgesichert werden. Der Leistungsumfang umfasst alle wichtigen mechanischen und elektrischen Bauteile; Verschleiß oder Unfallschäden sind nicht abgedeckt. Über Zusatzpakete kann auch Sonderausstattung versichert werden.
Die Kosten betragen für eine zwei-jährige Fireblade etwa 179 Euro für ein Jahr Anschlussgarantie, 249 Euro für zwei Jahre. Eine CBF 600 kostet nur unwesentlich weniger. Bei älteren Gebrauchtmaschinen wird bei der Tarifberechnung neben der Einstufung nach Leistung in zwei Gruppen unterteilt: bis sieben Jahre nach Erstzulassung sowie Maschinen, die zwischen sieben und zwölf Jahre auf dem Buckel haben. Die Anschlussgarantie geht beim Verkauf des Motorrads auf den Käufer über, ist daher auch ein Argument zur Wertsteigerung. Unterm Strich sicher ein interessantes Angebot. Aber wie bei ähnlichen Garantieangeboten freier Versicherer steht und fällt die Sache damit, wie unkompliziert und umfangreich Versicherungsfälle abgewickelt werden. Gt

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote