Honda kauft Sym (Archivversion) Sym-Pathie

Der japanische Hersteller Honda Motor will seine Aktienanteile am taiwanesischen Sanyang Industry-Konzern in den nächsten fünf Jahren von 12,5 auf 51 Prozent aufstocken. Der jetzige Mehrheitseigner, die taiwanesiche Chinfon-Gruppe, hat sich kürzlich zu dem Aktientransfer bereit erklärt. Die 2400 Mitarbeiter von Sanyang produzieren Roller und 125er der Marke Sym. Außerdem montiert und verkauft die Firma Autos von Honda in Taiwan. Umsatz: über zwei Milliarden Mark im Jahr.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote