Honda und die Zeichen der Zeit (Archivversion) Honda und die Zeichen der Zeit

Zahlreiche Leserbriefe mit teilweise minutiöser Beschreibung von Problemfällen und dem nicht immer leichten Versuch, diese zu beheben, und die Rubrik Protokoll im Ressort Test und Technik sowie die Bilanz-Berichte der Langstrecken-Tests von MOTORRAD haben eine Gemeinsamkeit: Sie zeigen, wie´s um aktuelle Motorrad-Modelle im Alltagsbetrieb bestellt ist. Spreu und Weizen lassen sich durchaus nach Marken trennen. Die schon vor der Änderung des Produkthaftungsgesetzes ständige steigende Zahl der Rückrufe, bei denen die Motorrad-Branche der Vierrad-Zunft kaum mehr nachsteht, ist allerdings kein alleiniger Gradmesser. Kundendienstmaßnahmen, so der interne Begriff für mehr oder weniger massive Tausch- und damit auch Täuschmanöver, fehlen eben in solchen Statistiken, die nur die offiziellen, per Brief an die Motorrad-Besitzer laufenden Rückrufaktionen zählen.Eine bei MOTORRAD erstellte, untrügliche Langzeit-Statistik unserer Langstreckentest attestiert Honda allerdings völlig zurecht Bestnoten: Neben der VTR 1000 (siehe Artikel ab Seite 26) durchliefen fünf Modelle in den vergangenen acht Jahren die 50000-Kilometer-Distanz, die ST 1100 Pan European mußte sich sogar über die Mammut-Marter der doppelten Kilometerzahl bewähren. Dabei ist höchst bemerkenswert, daß keine der Maschinen von mechanischen Ausfällen oder Rückrufaktionen betroffen war. Nach Testende waren wie die VTR alle Honda-Modelle in einem solch guten Zustand, daß eine Weiterverwendung ohne nennenswerten Einsatz von Geld und Bauteilen möglich war. Da die NX 250 und die CBR 900 ein zweites Leben im Dunstkreis der Redaktion führen, weiß die MOTORRAD-Redaktion beide Maschinen bei immer noch bester Gesundheit. Die ST 1100 hat nach Auskunft der neuen Besitzer gar schon über 170 000 Kilometer auf der Uhr.Bei Honda wurden offensichtlich die Zeichen der Zeit erkannt und neuen Modellen mehr Entwicklungsaufwand sowie Erprobungszeit gegönnt. Und zudem wird bei der Qualitätssicherung offensichtlich mehr Aufwand als anderswo betrieben. Kein Wunder, daß die Japaner bei den von der Motor-Presse-Marktforschung bei Motorradfahrern jährlich erhobenen Markenprofilen 1998 BMW vier erste Plätze abjagen konnte: bei den Punkten hohe Zuverlässigkeit, gute Verarbeitung, guter Kundendienst/Service und gute Ersatzteilversorgung lag Honda erstmals vorn. Kein schlechtes Geschenk zum 50. Geburtstag der Marke.Es grüßt Sie herzlich

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote