IDM-Superbike-Nachrichten (Archivversion) Stop and go

www.inghart.de; www.michaelschulten.de; www.idm.de

Unfreiwillige Vollbremsung für Ex-IDM-Superbike-Meister Michael Schulten: Dreiste Diebe räumten vor seiner Haustür in Bottrop den Renntransporter aus, den er dort nach einer anstrengenden Rückfahrt vom Training in Spanien spät abends geparkt hatte – ausnahmsweise ohne ihn wie üblich auszuladen. Den
Ganoven fiel eine Rennmaschine, etliche Reifen, Werkzeug sowie zwei Lederkombis in die Hände. Geschätzter materieller Schaden: 30000 Euro. Von der vernichteten Arbeitszeit ganz zu schweigen.
»Ich war nach der langen Fahrt ziemlich fertig«, berichtet der 44-Jährige, »und habe den Transporter deshalb um halb zehn abends einfach abgestellt. Um acht am nächsten Morgen wollte ich ausladen.« Doch da war der Sprinter schon weitgehend leer. »Unglaublich«, wunderte sich Schulten, »die müssen in der hell beleuchteten Straße seelenruhig alles umgeladen haben, obwohl der Platz sehr gut einsehbar ist. Aber wenn das die gesamte
Packung Pech für 2007 war, kann ich damit leben.«
Planmäßig verlief dagegen der Saisonstart des IDM-Super-
bike-Champions Jörg Teuchert. Der testete zusammen mit Marco Eismann, seinem neuen Kollegen im Inghart-Team, ebenfalls in Spanien. Nachdem er den Titel im vergangenen Jahr auf Yamaha gewonnen hatte, tritt Teuchert 2007 wie vor zwei Jahren auf MV Agusta an: »Obwohl die MV leicht verändert wurde, habe ich mich im Sattel sofort wieder wie zu Hause gefühlt – wir hatten keinerlei Probleme.« Getestet wurden Dunlop-Reifen, die Auspuffanlagen des neuen Lieferanten Bodis sowie Fahrwerkskomponenten von Sachs, ebenfalls ein neuer Inghart-Partner. abs

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel