Ihre Meinung: Umfrage aus MOTORRAD 7/2008 (Archivversion) Wie viel Zylinder braucht der Mensch?

David-André Adomat, Lünen
Die Power eines Zylinders reicht! Wer braucht schon 300 km/h? Ehrlich: Knappe 180 sind doch mehr als genug. Außerdem sind Einzylinder wendig, um schön in den Bergen zu fahren, ist das perfekt. Bin zwar erst 17, werde aber im Dezember 18, und mit meinen Nebenjobs kann ich mir mein Prachtexemplar leisten.

Adreas Besserer, Freckenfeld
Darauf kann es von mir nur eine Antwort geben: sechs! Ich bin seit 1989 Überzeugungstäter auf einer Honda CBX, habe sie fahrwerkstechnisch modernisiert, kann aber keinen Motor finden, von dem mehr Faszination ausgeht.

Rolf Esser, Mönchengladbach
Rein physikalisch sind drei Zylinder die beste Lösung. Der 120-Grad-Kurbelwinkel ist, was Materialaufwand und Leistungsökonomie angeht, ideal.

Torsten Kiesau, Frankfurt
Zwei, genau 2! Alles andere ist Autofahren!

Jo Herbold, Datteln
Der Mensch in mir braucht zwei Zylinder. Zu dieser Überzeugung brachten mich mehrere schöne Jahre Yamaha TRX. Obwohl ich danach eine Triumph Speed Triple fuhr.

Thomas Deeg, Keltern
Drei! Die Frage beantwortet Ihr in Heft 7 selbst. Leider ist diese Antwort (Street Triple) zurzeit nicht verfügbar.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote