Im Takt (Archivversion)

Einlasstakt: Bei 12000/min geht es im engen Zylinder wie im freien Luftraum zu. Durch die Abwärtsbewegung saugt der Kolben Frischgas in Überschallgeschwindigkeit durch das Einlassventil an.

Verdichtungstakt: Bei einem 1000er-Vierzylinder verdichtet der Kolben das Zylindervolumen von 250 cm3 durch seine Aufwärtsbewegung auf rund 20 cm3. Die Ansaugluft erhitzt sich auf zirka 500 Grad.

Arbeitstakt: Das Gemisch verbrennt. Die Temperatur steigt schlagartig auf 3000 Grad, der Druck auf 90 bar. Die Kolbenfläche wird dabei mit ungefähr 3,7 Tonnen belastet – das Gewicht eines voll beladenen Sprinters.

Auslasstakt: Die Abgase werden durch die Aufwärtsbewegung des Kolben durch die Auslassventile gepresst, die sich dabei bis zur Rotglut auf über 800 Grad erhitzen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel