IMOT München (Archivversion) IMOT

Motorradneuheiten, Modenschau und Monströses auf zwei Rädern: Während der Internationalen Motorrad Ausstellung IMOT 1996 in München wartet ein ebenso umfassendes wie ungewöhnliches Programm auf die Motorradfreunde aus dem süddeutschen Raum. Vom 2. bis zum 4. Februar 1996 tummelt sich in den Hallen des M,O,C, in München Freiman alles, was in der Motorrad-Branche Rang, Namen und etwas Neues zu präsentieren hat. Alle wichtigen Motorrad-Marken und Anbieter von Bekleidung, Zubehör, Tuning und Reisen werden auf den rund 18 000 Quadratmetern vertreten sein und bieten zum Saisonstart einen umfassenden Überblick über die neuesten Neuheiten der Zweiradbranche. Die Redaktion MOTORRAD wird wieder mit einem Stand vertreten sein, an dem es außer Informationen zum Reise- und Trainingsprogramm des ACTION TEAM auch samtliche Accessoires aus dem Shop gibt. Neben den Exponaten der Aussteller sorgt die IMOT mit Showbühne, Sonderschauen und allerlei Skurrilem auf zwei Rädern für zusätzliche Attraktionen. Die »Honda Gold Wing High Light Show«, Coustom-Bikes und die ungewöhnlichsten Roller aus »Stoffi’s Garage« gehören unter anderem dazu. Die große Showbühne, eine Co-Produktion von IMOT und MOTORRAD, wird dieses Jahr im Atrium über der Halle vier aufgebaut. Auf den Münchner Brettern swingen zum einen mehrmals täglich Models in der aktuellen Motorrad-Mode, zum anderen ist die Bühne wieder Dreh- und Angelpunkt für Modellpräsentationen, Prominenten-Interviews und aktuellen Informationen aus der Szene. Die IMOT ist täglich zwischen 9 und 18 Uhr geöffnet.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote