Wo es lang geht Intermot 2006: Anfahrt und Lageplan

Die weltweit größte Motorrad- und Rollermesse Intermot begeistert vom 11. bis 15. Oktober die Zweiradfans. Was wo geboten ist, zeigen Anfahrts- und Hallenpläne.

Foto: Messe Köln

Teil 1

Wer wissen will, was nächstes Jahr in Deutschland gebacken ist, besucht die Intermot. Ob Motorräder, Roller oder die wichtigsten Neuheiten aus den Bereichen Zubehör, Bekleidung, Teile, Customizing und Reisen – die Intermot im Herzen Kölns bietet ein Festival der Weltpremieren. Zur Messe, die vom 11. bis 15. Oktober stattfindet, werden über 1000 Aussteller aus der ganzen Welt erwartet. Belegt sind die Kölner Messehallen 4 bis 10 mit einer Gesamtfläche von über 120000 Quadratmetern. Mit riesigen Messeauftritten unterstreichen die Hersteller ebenfalls die Leitfunktion der Intermot: Der größte Einzelaussteller Honda präsentiert sich auf einem Stand mit 2242 Quadratmetern. Natürlich lässt sich auch die Konkurrenz nicht lumpen. Suzuki beteiligt sich mit dem größten Stand der Firmengeschichte: 2142 Quadratmeter.

Neben den Produktpräsentationen glänzt die Intermot mit einem Rahmenprogramm aus Shows und Events, die dezentral im gesamten Freigelände und den Hallen Unterhaltung bieten. Das garantiert Action zu jeder Zeit: Die Fans erwarten Supermoto-Rennen, Freestyle-MX-Vorführungen, Stunt-Shows, Rennen von Mini-Bikes sowie Demorunden von Sportlern und Klassikern. Für Neugierige, die mitmischen wollen, stehen über 200 Motorräder, Roller und Quads auf den unterschiedlichsten Parcours zum Ausprobieren bereit. Also nichts wie hin.

Themenseiten

Artikel teilen