Intern: Gerhard Lindner und Rainer Bäumel (Archivversion) Intern

Wechsel im MOTORRAD-Ressort Test: Neuer Leiter wurde Gerhard Lindner, bisher Stellvertreter von Norbert Kappes, der zu mopped und ROLLER Spezial wechselt. Auf Lindners Position rückt Rainer Bäumel. »Gegesch« Lindner (33), gelernter Industrie-Mechaniker und Moto Cross-Renner, stieß 1990 zu MOTORRAD. Nach Testfahrer-Erfahrungen und den journalistischen Weihen gehört Lindner seit über fünf Jahren zum Team, das neuen Bikes auf den Zahn fühlt. Daß er auch Grenzbreiche ausloten kann, führte zum Späteinstieg in den Straßenrennsport. 1992 sprang dabei der Titel in der Supersport 600-DM heraus. Lindner kann aber auch mit anderen Maschinen umgehen - siehe Heft und Flensburg: Kein Eintrag. Rainer Bäumel (30) ist Dipl.-Ing. (FH) für Maschinenbau. Thema der Diplomarbeit: erste Untersuchungen zur BMW K 1200 RS. Nach Konstrukteursjahren kam er 1994 zu MOTORRAD. Seit 1995 versuchte er im Technik-Ressort, nicht nur den Unterschied zwischen Königswelle und Prinzenrolle zu vermitteln. Erstes Mofa mit zehn (!) Jahren, ab 14 schraubte er beim Bahnchampion Hack. Später fuhr er Gras- und Sandbahnrennen und wurde mit dem AC Landshut Speedway-Meister.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote