Internet-Zugang (Archivversion)

Gratwanderung

Mit seinem Internet-Angebot hat MOTORRAD versucht, möglichst viele Leser zu erreichen. Die Tücken der Technik lassen das indes nicht immer zu.

Was nutzt das beste Fernsehprogramm, wenn der Bildschirm einen Grünstich hat? Da haben uns Leser aufgefordert, unsere Grafik zu überdenken, schwarze Schrift auf schwarzem Grund sei nun mal nichts fürs Auge. Richtig. Aber im Normalfall steht im linken Rahmen von »MOTORRAD online« gelbe Schrift auf dunkelblauem Hintergrund, rechts schwarze Buchstaben auf hellem Grund. Ist das nicht der Fall, dann stimmt was nicht mit Ihrem Monitor. Womit wir beim Hauptproblem wären.MOTORRAD mußte zunächst entscheiden, für welche technische Ausrüstung das Programm ausgelegt sein sollte. Mußte Rücksicht genommen werden auf Besitzer von Schwarz-Weiß-Monitoren oder von langsamen Modems, war darauf zu achten, daß die verschiedenen Darstellungsprogramme (Browser) die Seiten unterschiedlich anzeigen, galt es nachzudenken über die Eigenarten der diversen Online-Dienste? Die erste Entscheidung hieß: Das Programm darf nicht als reines Textprogramm daherkommen, Bilder müssen darin Platz finden, später - bei besseren Übertragungszeiten - auch Videos und Töne. Die zweite Entscheidung hieß: Wir orientieren uns am gegenwärtigen Standard-PC (486 oder Pentium, ab 2000 Mark erhältlich), weil wir sonst auf viele Darstellungsmöglichkeiten verzichten müßten. Das bedeutet, daß das Programm einen Farb-Bildschirm mit mindestens 256 Farben und einer Auflösung von 800 x 600 Pixel (oder mehr) voraussetzt sowie, um die Ladezeiten der Bilder und Grafiken nicht ins Uferlose wachsen zu lassen, ein Modem mit mindestens 14 400 Bit/Sekunde (schon für unter 200 Mark im Handel). Diese Entscheidungen fielen uns nicht schwer, weil die große Mehrheit der Internet-Surfer über eine solche Ausstattung verfügt und der Rest ohnehin über kurz oder lang aufrüsten wird, weil auch Computer nicht ewig leben. Anders bei den Browsern. Während immer mehr Anbieter im Internet ihre Seiten für einen bestimmten Browser optimieren - mit der Folge, daß die anderen Browser sie schlechter darstellen -, haben wir uns entschlossen, die Darstellungsmöglichkeiten der beiden meistverbreiteten Programme zu berücksichtigen: Netscape (ab Version 2.01) und Microsoft Internet Explorer (beide lassen sich kostenlos aus dem Internet laden). Das hat uns gleich eine weitere Entscheidung leicht gemacht: Frames (Rahmen) oder nicht? Da beide Browser Frames unterstützen, entschieden wir uns für diese Technik, um dem Anwender eine möglichst einfache und überschaubare Navigation bieten zu können. Links steht immer die Navigationsleiste, rechts werden die Texte und Bilder angezeigt. Manchmal erscheint auch oben ein Frame mit Rückwärtspfeil (nicht den des Browsers verwenden!) und Mail-Symbol, damit beide Elemente beim Scrollen im Text immer sichtbar bleiben.Wer über die genannte Ausstattung verfügt, kann »MOTORRAD online« problemlos empfangen (mal abgesehen von Zeiten der Netzüberlastung). Und wer noch nicht zu den Internet-Surfern zählt, braucht sich nur noch bei einem der Online-Dienste wie T-Online oder AOL anzumelden (siehe Kasten). Dann kommt auch er in den Genuß des digitalen MOTORRAD-Archivs, des Katalogs, des Lexikons und natürlich des Leserforums.
Anzeige

MOTORRAD online im Internet (Archivversion) - Was kostet das Netz?

T-OnlineKosten:8 Mark monatlich einchließlich zwei Freistunden. Jede weitere Stunde 6 Mark.Adresse:Online-Pro-Dienste, T-Online-Hotline, Schwabenstraße 29, 89231 Neu-Ulm, Tel. (0130) 0190AOLKosten:Knapp 10 Mark monatlich einschließlich zwei Freistunden. Jede weitere Stunde 6 Mark.Adresse:AOL Mitgliederbetreuung, 66150 Saarbrücken, Tel. (0180) 531 31 64, Fax 531 31 65CompuServeKosten:Zirka 16 Mark (9,95 US-Dollar) monatlich einschließlich fünf Freistunden. Jede weitere Stunde zirka 5,40 Mark (2,95 US-Dollar).Adresse:CompuServe GmbH, Jahnstraße 2, 82002 Unterhaching, Kundenberatung: Tel. (0130) 3732, Support: Tel. (0130) 86 46 43Microsoft NetworkKosten:Tarif 1: 12 Mark monatlich einschließlich zwei Freistunden. Jede weitere Stunde 6 Mark.Tarif 2: 49 Mark monatlich bei unbegrenztem Zugang.Adresse:Microsoft, Edisonstraße 1, 85716 Unterschleißheim, Service Tel. (0180) 525 75 63

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote