Interview (Archivversion) Interview

Pressesprecher Manfred Kozlowsky erklärt, was am Sound einer Harley schützenswert ist

Harley-Davidson hat letztes Jahr beim US Trademark Office beantragt, den Harley-typischen Sound für die USA schützen zu lassen.Was beabsichtigen Sie mit der Registrierung des Harley-Sounds beim Trademark Office, eine Art Patentamt, nehmen wir an?Antwort:Was genau wollen Sie patentieren lassen? Das Klangbild? Und was hätte das für Folgen für andere Hersteller, die ebenfalls ein V2-Motor verwenden?Antwort:Es heißt, einige, namentlich japanische Firmen hätten Einspruch erhoben?Neun Firmen, deren Namen uns nicht bekannt sind, haben Einspruch erhoben. Harley-Davidson hat die Genehmigung erhalten, alle neun Einsprüche als einen einzigen zu behandeln. Das heißt, es wird nur einmal für alle verhandelt. Im Juli letzten Jahres hat Harley auch eine sogeannte Shape Registration beantragt. Was bedeutet das?Es soll die Form folgender Motorräder geschützt werden: die Form der Sportster, der Heritage Softtail Classic, der Electra Glide sowie die Formgestaltung des speziellen FL Front Fenders (Kotflügel), welcher bereits 1949 mit dder Hydra Glide eingeführt wurde.Heißt das, daß andere Hersteller Motorräder, die diesen aufgeführten Harley-Modellen ähneln, in den USA nicht verkaufen dürfen, wenn Ihr Antrag beim Patentamt anerkannt wird?Antwort:

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote