Intro MOTORRAD 02/2010

Das kleine, digitale Meßgerät mit dem bürokratischen Namen "Einseitensensor ES3.0" hat es in sich: Verkehrsverstöße von Motorradfahrern werden dokumentiert, indem fast gleichzeitig eine Front- und eine Heckkamera Fahrer und Nummernschild ablichten. Zusätzlich lässt sich das Gerät bei jeder Wetterlage, Tages- und Nachtzeit, in Kurven, auf Kuppen, in Tunnels oder Baustellen anbringen. "Wir haben den Sensor schon in jedes Bundesland verkauft", berichtet Christoph Münz, Geschäftsführer der Herstellerfirma eso. Allerdings kostet der Aparat je nach Ausstattung bis zu 80000 Euro. Wie viele Einseitensensoren bereits blitzen, sagt Münz nicht.
Anzeige

Benelli TNT 1130 R160

Noch mehr Power als die Vorgängerin Benelli TNT 1130 Sport Evo hat die neue R160, die ab Februar ausgeliefert wird. Was ist sonst anders?

 

Das Dreizylinder-Triebwerk der neuen Benelli TNT 1130 R160 leistet statt 129 PS wie das der Vorgängerin Sport Evo jetzt satte 155 PS und hat ein Drehmoment von 120 Nm bei 8000/min. Zum Vergleich: Die Sport Evo brachte es auf 110 Nm bei 5250/min. Zudem ist die neue R160 mit Trockenkupplung, Wave-Bremsscheiben, hydraulischer Kupplungsbetätigung sowie radialen Brems- und Kupplungspumpen ausgestattet. Diverse Teile wie Schutzbleche, Tankabdeckung, Seitenverkleidung, Motorspoiler und Auspuff sind aus Kohlefaser. Das hat seinen Preis: 14490 Euro - mithin 500 Euro mehr als die Vorgängerin kostete. www.benelli-motorrad.de

Anzeige

Nicht nur für SR 500-Fans: Kick.Start

Auf der Webseite www.srtreffen.de, die Igor Jeziorsky von den Yamaha SR 500-Interessengemeinschaften betreut, gibt es zwei Mal im Jahr ein Schmankerl: das kostenlose Magazin Kick.Start. Neben kurzweiligen Berichten über Treffen mit vielen Bildern informieren die Redakteure Igor Jeziorsky und Kerstin Rotard über Technik- und Service-Themen. Reiseberichte, Porträts, Reportagen über die Rennszene und Umbauten, zuletzt zum Flattracker, ergänzen das Heft. Viel Vergnügen: www.srtreffen.de/kick.start

Asphaltfighters Stormbringer

Die Aalener Firma Warm up Zweiradtechnik hat "Asphaltfighters Stormbringer" auf Basis der Kawasaki ZX-10 R vorgestellt. Laut Eigenangabe mit 320 km/h Höchstgeschwindigkeit das schnellste "Serienmotorrad" der Welt, dessen getunter Vierzylinder-Motor bis zu 280 PS leisten soll. Gimmicks: Rückfahr-Kamera anstelle von Rückspiegeln, Tachometer-anzeige im Head-up-Display der Windschutzscheibe, Xenon-Hauptscheinwerfer mit Tagfahrleuchten. www.asphaltfigters-stormbringer.com

Los gehts in Manaus

Seit 14. Dezember fertigt Dafra Motos in Manaus, Brasilien, BMW G 650 GS. Dahinter steckt die Wiederauflage der bis 2008 gebauten Einzylinder-F 650 GS. "Zum ersten Mal werden BMW-Motorräder außerhalb Europas produziert", so die BMW-Pressemitteilung. Allerdings montieren seit 2007 Arbeiter beim chinesischen Hersteller Loncin Einzylindermotoren für bayerische 650er-Modelle (MOTORRAD 4/2008). Dafra Motos baut die G 650 GS nur für den brasilianischen Markt, wo BMW einen jährlichen Absatz von rund 1000 Stück erwartet. "Damit wird Brasilien in die Top 10 der wichtigsten Absatzmärkte von BMW Motorrad aufrücken", sagte Hendrik von Kuenheim, Leiter BMW Motorrad. Die Fertigungslinie in Dafra basiert auf derjenigen im Berliner BMW-Werk.

Zwei Harley Back Flips

Rückwärtssalti mit Harley-Davidson XR 1200 haben gleich zwei Freestyler geschafft. Der australische Freestyle-Motocross-Champion Kain Saul drehte das 250 Kilogramm schwere Bike Ende November in Sidney, Australien, in luftigen zwölf Metern Höhe. Kurz darauf machte Chuck Carothers in Prag bei den FMX Gladiator Games einen Back Flip mit einer serienmäßigen XR 1200.

Wieder auferstanden

Der kleine, französische Trialhersteller Scorpa meldete im Sommer 2009 das Aus nach Zahlungsunfähig-keit (MOTORRAD 18/2009). Dann übernahm der Gründer des Unternehmens Scorpa und jetzige Chef des Enduro-Produzenten Sherco, Marc Teissier, den Trialhersteller erneut. Bereits im November 2009 präsentierte Scorpa zahlreiche neue Modelle, darunter die SR 280-2T .

Kawasaki-Preise 2010

Die Kawasaki Ninja ZX-10 R, Modell 2010, kostet 14595 Euro ohne Nebenkosten. Die ER-6n kommt auf 6795 Euro, die Z 750 auf 8195 Euro, wobei beide Modelle mit ABS ausgestattet sind. Infos auf der frisch gestalteten Webseite www.kawasaki.de

Erster Triumph-Brandstore
In Hamburg hat der weltweit erste Triumph-Brandstore eröffnet. Dort werden Bekleidungs-linie und Accessoires der britischen Marke, ber keine Motorräder präsentiert. www.triumphmotorcycles.com


Neuer Bridgestone Battlax BT 023
Zunächst in fünf Vorderrad- und sieben Hinterradgrößen bietet Bridgestone den Tourensportreifen Battlax BT 023 an, der den BT 021 ablöst und im März 2010 vorgestellt wird. Bei Laufleistung und Nasshaftung verspricht Bridgestone deutliche Verbesserungen. www.bridgestone-mc.de.


KTM X-Bow auf Kundenwunsch
Statt in Serienfertigung wird die Produktion des KTM X-Bow auf eine auftragsbezogene Einzelfertigung umgestellt. www.ktm.com


Motorradfreundliche Stadt gesucht
Zum elften Mal sucht die MID, die Motorrad Initiative Deutschland, "die motorradfreundliche Stadt in Deutschland". Auch 2010 soll wieder eine Gemeinde, Region oder auch Behörde dafür geehrt werden, dass sie sich für Motorradfahrer einsetzt. Bewerbungen: Telefon 069/7240680, E-Mail: frieling@t-online.de

 

Prüfung nur noch am PC

Ab 2010 soll die theoretische Führerscheinprüfung in Deutschland nur noch am Computer stattfinden. Inhaltlich ändert sich nichts.

Pfusch bei der Polizei

"Was haben die gedacht, was sie messen? Einen Düsenjet?" Der 26-jährige Paolo Turina bekam einen galak-tischen Strafzettel zugestellt: 616 km/h sollte er in Cernusco Lombardone gefahren sein. Zwar drohte der Führerscheinentzug, aber es war auch ziemlich leicht, der Polizei einen Fehler nachzuweisen. Nicht nur, weil Turinas Moto Guzzi laut Werksangabe gerade mal 185 km/h Topspeed erreicht. Alles in allem jedoch eine gute Werbung für die Marke. Jetzt hängt eine Kopie des Strafzettels beim Guzzi-Händler von Paolo Turini.

Imot in München

Vom 19. bis 21. Februar findet die 17. Internationale Motorrad Ausstellung Imot in München-Freimann statt. In fünf Hallen der M,O,C-Messe stellen über 220 Aussteller die wichtigsten Neuerscheinungen bei Motorrädern, Rollern, Quads, Bekleidung und Zubehör auf rund 20000 Quadratmetern vor. Auf der größten Motorradmesse Süddeutschlands werden rund 60000 Besucher erwartet. MOTORRAD beteiligt sich mit einem Bühnenprogramm und einem Stand, wo es bei www.motorradonline.de kostenlose Downloads gibt und das MOTORRAD action team über seine Reise- und Trainingsangebote informiert. www.imot.de

Paton PG 500 RR

Die italienische Motorradschmiede Paton bietet mit der PG 500 RR einen Rennzweitakter für reiche Enthusiasten. "Die PG 500 RR kann man nur auf der Rennstrecke und bei Klassik-Veranstaltungen fahren", sagt Roberto Pattoni von der Firma Paton. "Aber mit 190 PS bringt sie das Adrenalin zum Brodeln, besonders weil sie trocken nur um die 135 Kilogramm wiegt." Auf die Leistung von 380 PS pro Liter Hubraum ist Pattoni stolz. Dabei ist das Konzept der Firma Paton alt: Der V4-Motor mit einem Zylinderwinkel von 90 Grad gleicht denen, die der Vater von Roberto, GIuseppe Pattoni, von 1976 bis 2001 unter verschiedenen Fahrern in 500er-GP-Rennen einsetzte. Für rund 100000 Euro wechselt eine Paton den Besitzer.

Ikonen der Motorradgeschichte

Im ZeitHaus der Autostadt Wolfsburg, das als besucherstärkstes Automobilmuseum weltweit angepriesen wird, gibt es erstmals eine Motorradausstellung. Noch bis zum 11. April 2010 sind sechs Bereiche mit "Motorrad Ikonen" zu sehen, die die Geschichte von den Anfängen im 19. Jahrhundert über "Volksmotorräder" und "Luxus-Geschöpfe" bis zu modernen Rennmaschinen umfassen. www.autostadt.de

Endurose vor der Entscheidung

Einen Enduro-Wettbewerb nur für Frauen veranstalteten Enthusiasten zwischen 2001 und 2006 in Beaujolais, Frankreich. Jetzt möchten die Organi-satoren rund um Anthony Bleton die "Endurose" gern wiederbeleben. Allein es mangelt an Ressourcen und Motivation. Deshalb sucht das Team Tout Terrain Beaujolais nach Privatleuten, Vereinigungen oder Unternehmen, die Vorschläge für die Wiederaufnahme einbringen wollen. www.enduro.org

Harley Softail Deluxe

Seit Januar bieten acht Harley-Händler insgesamt 60 Exemplare der Softail Deluxe samt Satteltaschen an, ein sonst nur in den USA angebotenes Modell. Mit elektronisch einstellbaren Kess-Tech-Auspuffanlagen ausgerüstet, entsprechen die Bikes den europäischen Richtlinien. Ihren Retro-Look verdankt die Softail Weißwand-reifen mit Drahtspeichenrädern, Zusatzscheinwerfern, dem großen Tachometer und der zweiteiligen Sitzbank. www.harley-davidson.de

Es geht rund in Brandenburg

Rund 60 Kilometer nördlich von Berlin ist auf einem ehemaligen Flugplatz der Roten Armee in Groß Dölln eine Rennstrecke gebaut worden. Der neue Kurs namens "Track 3", der knapp 2,5 Kilometer lang und zwölf Meter breit ist, besitzt elf Links- und acht Rechtskurven. Verantwortlicher Architekt: der Aachener Hermann Tilke, der auch den YAS Marina Circuit in Abu Dhabi entworfen hat. Für den Bau sind 3,2 Millionen Euro investiert worden plus 250000 Euro für Genehmigungsverfahren. Die Betreiber interessieren sich auch für Großevents von Auto- und Motorradclubs. "Die reine Nutzfläche beträgt 300 Hektar", so Betriebsleiter Peter Moers. Zudem gibt es genügend überdachten Raum. www.drivingcenter.de

Vento Café 400 GT

Die chinesische Firma PTS Motors, die die Vento Café 400 GT produziert, plant, das Bike in die USA, Lateinamerika und mit Einspritzung später auch nach Europa zu exportieren. Den 35,5-PS-Dreizylindermotor mit sechs Ventilen und zwei obenliegenden, kettengetriebenen Nockenwellen hat der Australier Ian Drysdale konstruiert, der für seine V8-Motoren bekannt ist. Die 155 Kilogramm leichte Vento soll der Kawasaki Ninja 250 R Konkurrenz machen.

Voltra E-Bike

Benzintank oder Luftfilter braucht die Voltra nicht. Dafür fallen die Scheinwerfer in Auspuff-Optik garantiert auf. Das Bike mit Elektromotor existiert allerdings nur als Computergrafik von Dan AndersoN. Der 23-jährige Australier, der an der Universität von Western Sydney Industrie-Design studiert hat, entwickelte die Voltra als Abschlussarbeit.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote