Intro MOTORRAD 08/2010 Motorrad-Nachrichten

Die neue Vyrus
Bei der kleinen italienischen Herstellerfirma Vyrus, die der ehemalige Bimota-Mitarbeiter Ascanio Rodrigo gegründet hat, sucht sich der Kunde die Komponenten und die Lackierung selbst aus - neuerdings auch auf Basis der 987 C3 4V.

Unfallrisiko durch Schlaglöcher
Nach dem langen Winter haben viele Straßen Frostaufbrüche, Schlaglöcher und Risse, die für Motorradfahrer ein besonderes Unfallrisiko darstellen. Darauf weist das Institut für Zweiradsicherheit (ifz) hin. "In den kommenden Monaten hilft nur vorausschauende Fahrweise", so ifz-Chef Achim Kuschefski, "gerade auf vertrauten Strecken." Wegen Frostausbrüchen hat die Frankfurter Straßenverkehrsbehörde die L 3024 zwischen Rotem Kreuz und Feldberggipfel im Taunus für Motorrad- und Radfahrer komplett gesperrt. Von Sandplacken auf den Feldberg ist die Landstraße nach punktuellen Sanierungen wieder geöffnet worden.
Anzeige

Vollgas ohne Abgas

In Stuttgart erledigen Amtsvertreter künftig einen Teil ihrer Fahrten CO2-frei mit Elektrorollern: Stuttgarts Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster nahm am 10. März vom regionalen Energieversorger EnBW 25 Elektro-Lastenroller für den Fuhrpark der Landeshauptstadt in Empfang. Auf den Fahrzeugen vom Typ Oxygen Cargoscooter werden zum Beispiel Kontrolleure der Lebensmittelüberwachung des Amtes für öffentliche Ordnung ausrücken. Die Region Stuttgart ist eine von acht Modellregionen, die das Bundesverkehrsministerium mit insgesamt 115 Millionen Euro fördert.

Suzuki GSX-R 1000

Zum 25-jährigen Jubiläum der GSX-R-Modelle bietet Suzuki 160 Exemplare der GSX-R 1000 "25th Anniversary" in Deutschland an.
Das Geburtstags-Modell der GSX-R 1000, das mit Yoshimura-Auspuffanlage aus Titan bestückt ist, zieren Silver-Carbon-Abdeckungen auf Lichtmaschinen- und Kupplungs-deckel. Zur Ausstattung gehören neben einem Folien-Kit zum Schutz von Soziusabdeckung und Tank auch eine Racing-Scheibe, ein goldenes GSX-R-Logo und eine Speziallackierung. Auf der oberen Gabelbrücke ist die laufende Seriennummer des Jubiläums-Bikes graviert, das insgesamt 1000 Mal gebaut wird. Das weiße, lasergravierte Felgenband besteht aus Suzuki-Logo und Zielflaggenmuster. Preis: 14 990 Euro ohne Nebenkosten. Lesererfahrung gesucht
Österreichs Polizei kann von hinten blitzen und darf unter bestimmten Umständen die Höhe eines Tempoverstoßes schätzen. Für eine Reportage sucht die Redaktion MOTORRAD Lesererfahrungen mit der Polizei Österreichs. Bitte per E-Mail bis 5. April 2010 an 1988@motorpresse.de senden und Namen, Stadt und Motorradtyp angeben sowie den Ort des Erlebten. Zusendungen werden auf Wunsch anonym behandelt.

Termine und Treffen
1.-5.4. Ostertreffen der Transalp-Freunde in 21369 Nahrendorf-Breese, www.transalp.de/touren/termine.php
1.-5.4. Ostertreffen in 37412 Bad Lauterberg an der Odertaler Sägemühle, www.motorradprofi.com
2.4. Maultaschenfrühstück in 74653 Berndshausen bei Künzelsau, www.drivebrothers.de
2.-5.4. Harley-Davidson goes Nürburgring in 53520 Nürburg, Telefon 02691/3020, www.nuerburgring.de
3.-4.4. Tage der offenen Tür in 31715 Meerbeck, Telefon 05721/891813, www.ssb-bikes.de
3.4. 1000 km von Hockenheim in 68766 Hockenheim, www.1000km-hockenheim.de
3.4. Gebrauchtmotorradmarkt in 97291 Thüngersheim, Telefon 09396/1434, www.mysterysmc.de
7.-11.4. Techno-Classica in Essen, Telefon 02407/17300, www.siha.de
9.4. Stammtisch in 58511 Lüdenscheid, www.motor-pastor.de
10.4. Hohnsteiner Motorradtage in 01848 Hohnstein, Sächsische Schweiz, Telefon 035975/81202, www.biker-hotel.info
10.-11.4. Börjes Frühlingstreff in 26689 Augustfehn, www.boerjes-american-bikes.de
11.4. Biker-Dawn in 31515 Wunstorf an den Steinhuder Strandterassen, Telefon 05723/749930, www.biker-dawn.com
11.4. 3. Motorradgottesdienst in 27568 Bremerhaven, E-Mail: buerodotgrossekirche@kirche-bremen.de
11.4. 12. Oberhausener-Biker-Gottesdienst der CMO in 46049 Oberhausen, www.cm-o.de
16.-18.4. 4. Großenduro-Treffen in der Villa Löwenherz in 37697 Lauenförde, Telefon 05273/7567, www.villa-loewenherz.de
17.4. Swapmeet / Motorradteileflohmarkt in 76532 Baden-Baden, Telefon 0171/9110452
17.-18.4. Veterama Auto & Motorrad Messe in Ludwigshafen, Telefon 06203/13507, www.veterama.de
17.4. Motorradgottesdienst in 72108 Rottenburg, E-Mail: mesautter@aol.com
Anzeige

Eisspeedway-WM-Finale in Berlin

Der Eisspeedway-Weltmeister 2010 heißt nach dem Finale in Berlin-Wilmersdorf zum fünften Mal in Serie Nikolai Krasnikov. Der erst 25-jährige Baschkire hat nun wie der legendäre Tartare Gabdrahman Kadyrov sechs Einzeltitel, dazu sieben mit dem russischen Team und ist seit seiner zweiten WM-Saison 2004 ungeschlagen. Der einzige Deutsche, Günther Bauer, wurde in Berlin Neunter und Achter: In der WM-Endwertung bleibt er Neunter.

"Abstriche beim Handling"

Der 59-jährige Kraftfahrzeugmeister und Flugzeugbauer Clemens F. Leonhardt baut nach eigenen Angaben das "größte fahrbare Motorrad der Welt", die Gunbus 410:3,45 Meter lang, 650 Kilogramm schwer, 6728 cm³ Hubraum, 350 PS, 710 Newtonmeter bei nur 1900/min, Reifen 38 und 42 Zoll. Infos: www.leonhardtweb.de ? Herr Leonhardt, was treibt Sie an, dieses Big Bike zu bauen?
! Wenn man als Einzelperson etwas konstruiert und baut, dann muss es konkurrenzlos sein. Alles, was ich mache, hat immer mit Flugzeugen zu tun. Deswegen stammen die beiden Zylinder aus einem Neun-Zylinder-BMW-Sternmotor mit 27,7 Litern Hubraum, der auch die berühmte Ju 52 antrieb. Die Bohrung beträgt 156 Millimeter, der Hub 176 Millimeter. Das ergibt in dem 45-Grad-V2 nun 6,7 Liter Hubraum, 410 Cubic-Inches, daher der Name.
? Wie fährt denn Ihr Motorrad?
! Gut, wie andere schwere Motorräder. Fahren ist gar kein Problem, sobald es erst einmal rollt. Anhalten und Losfahren sind schweißtreibend. Wenden ist mühsam, obwohl das Dreiganggetriebe einen Rückwärtsgang hat. Man sollte mindestens 1,85 Meter groß sein, um die 650 Kilogramm im Stand sicher beherrschen zu können. Bedingt durch die Größe muss man beim Handling Abstriche machen. Bei größeren Geschwindigkeiten machen sich die großen Kreiselkräfte der Räder bemerkbar.
? Wie geht es in der Fertigung künftig weiter?
! Eine weitere Solo-Maschine ist bereits in Arbeit. Synchron dazu entsteht auf Kundenwunsch eine Gunbus mit Beiwagen.

"Nicht am Limit fahren"

Rennsport-Tausendsassa Rico Penzkofer fährt mit einem BMW S 1000 RR-Superbike auf der Isle of Man. ? Rico Penzkofer, Ihre Ankündigung, die Tourist Trophy vom 5. bis 11. Juni auf der Isle of Man mit einer BMW zu fahren, schlägt hohe Wellen. Es werden Parallelen sogar bis zum Triumph von Schorsch Meier vor 71 Jahren gezogen. Was bewegt Sie, auf der Isle of Man zu fahren?
! Ich fahre einfach sehr gern auf diesen noch verbliebenen echten Straßenrennkursen. Ich bin ja im Vorjahr schon auf der Insel gefahren. Auch Strecken wie Macao, die Northwest 200 in Nordirland oder in Deutschland das Schleizer Dreieck gehören zu meinen absoluten Lieblingspisten.
? Diese Rennen gelten jedoch auch als extrem gefährlich.
! Das stimmt natürlich. Aber du fährst auf solchen Strecken auch völlig anders. Ich käme zum Beispiel nie auf die Idee, dort ähnlich rumzusliden wie auf einer modernen Piste. Du musst immer noch genügend Reserven haben und darfst dich nie verleiten lassen, voll an das Limit heranzugehen oder gar mehr als 100 Prozent zu geben, auch nicht für nur einen Moment.
? Wie verhält sich das BMW-Werk zum Isle of Man-Comeback?
! BMW unterstützt mich mit Teilen und auch in der Vorbereitung, aber es ist, klar gesagt, kein Werkseinsatz.

Sport kompakt

Ken Roczen: MX-Master
Der immer noch erst 15-jährige Ken Roczen bekommt nachträglich den ADAC-MX-Masters-Titel 2009. Die wichtigste deutsche Motocross-Rennserie hatte zunächst der ungarische Routinier Kornel Nemeth gewonnen. Dem wurden allerdings wegen einer positiven Dopingprobe in Gaildorf die Punkte für diese Veranstaltung aberkannt, was ihn in der Schlusstabelle auf Rang zwei hinter Roczen zurückwirft. Nemeth erklärte, es handelte sich bei der entdeckten Substanz um ein Blutdruck senkendes Medikament, das er regelmäßig einnehmen müsse und von seinen Ärzten - offenbar fälschlich - als nicht doping-relevant erklärt wurde. Deshalb habe er es nicht im Vorfeld angegeben. MotoGP: Viermal in Spanien
Nach der erneuten Absage des bereits 2009 gescheiterten Grand Prix Ungarn - der neue Balatonring ist immer noch nicht fertig - rückte als Ersatz am gleichen Termin, dem 19. September, ein Ersatz-GP auf der neuen Rennstrecke Motorland Aragon zwischen Barcelona und Saragossa in den Kalender. Damit fährt die MotoGP-WM viermal in der spanischen Heimat ihrer Promotionagentur Dorna, angesichts fehlender Rennen in Südafrika oder Südamerika für eine Weltmeisterschaft höchst fragwürdig.

Absolut sicher

Noch bis 8. August zeigt die italienische Bekleidungs-firma Dainese im Pariser Museum "Cité des sciences et de l'industrie" eine Ausstellung. Unter dem Namen "Á toute épreuve", zu deutsch "absolut sicher", wird die Geschichte der Schutzausrüstung von den Anfängen am Beispiel von Ritterrüstungen über Airbag-Kombis für Rennfahrer wie Valentino Rossi bis zu Raum-Unteranzügen für Astronauten auf ihrem Weg zum Mars präsentiert. Der erste Teil der Ausstellung ist der Natur gewidmet, die mit Schildkrötenpanzern und Ähnlichem Vorbild für menschliche Schutzanzüge ist. www.cite-sciences.fr


Conti S 1000 RR
Die Zubehörschmiede Wunderlich hat aus der BMW S 1000 RR die Conti S 1000 RR gemacht. Was ist dran?
Der Sinziger Tuner Wunderlich hat in Kooperation mit dem Reifenkonzern Continental eine BMW S 1000 RR umgebaut. Auch zur EigenKatalogwerbung: So kostet der Remus-Endschalldämpfer aus Titan 519 Euro, aus Edelstahl noch 419 Euro, ein Laser-Auspuff dagegen 439 Euro. Die Fußrastenanlage ist ab 339 Euro erhältlich. Der Preis für die Verkleidungsscheibe liegt bei 79,90 Euro, der für eine Bremsscheibe vorn bei 142,95 Euro. Daneben gibt es noch diverse Kohlefaser-Teile. Manches, wie der Lenkerumbau, ist noch nicht fertig. Telefon 02642/97980. www.wunderlich.de

Oberschwaben-Tour mit dem MOTORRAD action team

MOTORRAD-Redakteur Werner "Mini" Koch führt seine zweitägige "Hausstrecken-Tour" auf kleinsten Straßen, zum Teil mit Schotterbelag, von Stuttgart zum Bodensee und zurück. Die rund 550 Kilometer lange Genusstour durchkreuzt die schönsten Täler und Höhen der Schwäbischen Alb, schlängelt sich durch das oberschwäbische Hinterland und nimmt im Allgäu noch ein paar knackige Kurven unter die Räder. Übernachtet wird in einem rustikalen Gasthof im Bregenzer Wald, um am zweiten Tag auf einer nicht minder spannenden Reise nach Stuttgart zurückzukehren. Preis inklusive Übernachtung im Doppelzimmer und Abendessen: 190 Euro. Termine: 17./18. Juni Oberschwaben/Allgäu-Tour. Infos und Anmeldungen: Telefon 0711/1821977, www.actionteam.de Echte Fälschung
Im Internet kursiert ein spektakuläres Video mit der BMW S 1000 RR. Zu sehen ist, wie die BMW beschleunigt und blitzschnell ein Tischtuch von einer langen, gedeckten Tafel herunterzieht, ohne dass Geschirr zu Bruch geht. Ob da alles mit rechten Dingen zuging? BMW schweigt. Doch MOTORRAD kennt die Auflösung: Der Tisch wurde zunächst komplett eingedeckt gefilmt, später kam noch eine Einstellung ohne das Geschirr hinzu. In einer weiteren Szene zieht die BMW S 1000 RR die Decke vom nackten Tisch. Am Computer wurden die einzelnen Aufnahmen dann zu diesem beeindruckenden Spot zusammengefügt.

Stahlskulptur aus alten Motorradteilen: Motorcycle Man
Aus über tausend gebrauchten Motorradteilen entstand der "Motorcycle Man", den die irische Firma Robosteel im Auftrag einer britischen Motorradmesse baute. Designer Simon Roberts begann mit Bleistiftzeichnungen, kreierte schließlich ein digitales Bild und posi-tionierte die Teile am Computer, bevor der Zwei-Meter-Mann real entstand. Über 750 Arbeitsstunden stecken in dem Stahl-Menschen. www.robosteel.com


Kurz notiert
Service und Garantie bei KTM
KTM verlängert die Service-Intervalle aller RC8- und RC8 R-Modelle von 7500 auf 10000 Kilometer und die der 690 LC4 ab Modelljahr 2010 von 5000 auf 7500 Kilometer. Außerdem erhalten ab sofort alle Kunden beim Kauf einer 1190 RC8, Modell 2009, eine Garantieverlängerung von zwei auf vier Jahre. www.ktm.de

MOTORRAD CLASSIC 3/2010
Im neuen MOTORRAD CLASSIC werden BMW R 27 und Honda CB 72 sowie die rare Scharrer & Gross Luxus Tourenmodell S 500 vorgestellt. Ein Porträt des dreimaligen Weltmeisters Kenny Roberts, die Präsentatioin einer Paton 250 sowie Studioaufnahmen einer König 500 runden das Heft ab. Das alles und noch viel mehr gibt es für 5,50 Euro am Kiosk.

Absicherung beim Sport
Der Offroad-Sportverband Offroad Association International (OAI) bietet die Vermittlung von Versicherungsschutz für lizenzfreie Motorsport-Veranstaltungen an. www.offroad-association.org

Leseraufruf zum Dauertest
Die Yamaha YZF-R 125 hat ihre 25000 Kilometer Dauertest-Distanz abgespult. Für die Abschlussbilanz in MOTORRAD 10/2010 interessieren die Redaktion Ihre Erfahrungen mit der YZF-R 125. Schreiben Sie - gern auch mit Bild - an abildl@motorpresse.de oder an Redaktion MOTORRAD, Stichwort Dauertest Yamaha YZF-R 125, 70162 Stuttgart.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel