Intro (Archivversion) Zeig her, was du hast!

Die Yamaha Vmax steht für pure Kraft. Der französische Veredler CMS setzt dies bei seinem feuerroten Umbau richtig in Szene.

Die fette Gummiwulst am Hinterrad in XXL-Breite 240 warnt schon beim ersten Sichtkontakt: nix für Weicheier! Mächtige, dreiteilige Alu-Räder, aufs Feinste ge-fräst, führen die martialische Optik fort. Hinzu kommen jede Menge Motordeckel und abdeckungen aus dem vollen Alu-Brocken erarbeitet und teilweise mit Sichtfester versehen. Sowie laminierte Front- und Heck-Fender aus edlem, federleichtem Karbon. Die Vmax von Cannes Moto Services stellt ihre Kraft ganz offensiv zur Schau, tarnt sich nicht mit gedeckten Farben wie das Serien-Pendant. Dabei wurden die Innereien des V4 nicht angerührt. Gut so, Leistung ist wahrlich genug vorhanden.



Fotos: Cannes Moto Services

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote