Italienisches Verkehrsrecht (Archivversion) Drakonische Strafen

Wer in Italien einhändig Motorrad fährt, keinen Helm trägt oder Wheelies vorführt, hat Schlimmes zu befürchten. Bislang konnte die Polizei die Bikes der Verkehrssünder entschädigungslos konfiszieren (MOTORRAD 14/2006). Jetzt ist das Gesetz abgemildert worden. Seit Januar 2007 wird bei solchen Verstößen eine »administrative Verwahrung« für 60 Tage verhängt. Bei einer Wiederholung innerhalb von zwei Jahren beträgt die Dauer 90 Tage. Neben der Geldstrafe von mindestens 68 Euro (bei sofortiger Zahlung) bis zu 275 Euro sind die Verwahrkosten zusätzlich vom Fahrer zu tragen, so die Deutsche Botschaft in Rom.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel