Jahreswende ohne Sorgenfalten (Archivversion) Jahreswende ohne Sorgenfalten

Ich denke, mit der Saison 1995 können wir alle mehr als zufrieden sein. Die Hersteller und die Importeure, weil allen Unkenrufen zum Trotz auch in diesem Jahr die Verkaufszahlen wieder auf sehr hohem Niveau lagen.Wermutstropfen gab es allein bei den Marken Ducati und MuZ, bei denen die Verkäufe zum Teil deutlich hinter den Erwartungen zurückblieben. Falsch wäre es aber, nun auf Händler oder Kunden einzudreschen. Die Gründe für dürftige Neuverkäufe dieser Marken sind vielmehr hausgemacht: Qualitätsmängel, Lieferengpässe oder eine falsche Politik mit zu hohen Preisen sind die Ursachen dafür.Die Motorradfahrer selbst können mit der Saison ebenfalls höchst zufrieden sein. Der Saisonauftakt im Frühjahr war zwar zum Teil kräftig verregnet. Doch dafür entschädigten dann ein traumhafter Sommer und ein blitzblanker Herbst.Auch die Unfallzahlen und die Zahl der verletzten oder gar getöteten Motorradfahrer ging noch einmal zurück - nunmehr im fünften Jahr ohne Unterbrechung. Und das, obwohl die Zahl der zugelassenen Motorräder seitdem gewaltig angestiegen ist. Erfreulich auch, daß sich die Motorradindustrie, vor allem die vier großen japanischen Anbieter, in ihrer Preispolitik auffällig bescheiden verhielten. Das soll auch für das kommende Jahr fortgeschrieben werden und kann jeden freuen, der vorhat, sich aus der großen Vielzahl wirklich neuer Modelle eines zu kaufen.Zufriedenheit also mit der Bilanz des zurückliegenden Jahres. Und große Zuversichtlichkeit beim Blick über die Jahresschwelle ins Jahr 1996.Auch bei MOTORRAD bleibt natürlich die Zeit nicht stehen. Mit dieser Ausgabe legen wir Ihnen, liebe Leser, die erste Stufe eines kräftig überarbeiteten Heftes vor. Die zweite Stufe folgt in der nächsten Ausgabe. Mit dieser Renovierung wollen wir den Lesespaß weiter erhöhen, den Sehgenuß befriedigen und noch mehr Nutzwert anbieten. Und an dieser Stelle gleich noch eine frohe Botschaft der Redaktion MOTORRAD: Auch 1996 wird der Preis für Ihre Zeitschrift nicht erhöht werden!Ihnen allen ein herzliches Dankeschön, daß Sie uns die Treue gehalten haben, wie eine nunmehr im sechsten Jahr weiter steigende Auflage eindrucksvoll belegt.Ein schönes Weihnachtsfest wünschen Ihnen alle Mitarbeiter von Europas größte Motorrad-Zeitschrift.Ihr

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote