Jetzt oder nie (Archivversion) Jetzt oder nie

Perfektionstraining »So ein Glück und so ein Pech«, dachte sich Aral-Pächter Henry Strasen aus Lübben. Im Preisausschreiben ein Perfektionstraining gewonnen – aber keinen Führerschein. Und nur noch drei Wochen Zeit. Also nichts wie hin zur Fahrschule. Freitag Prüfung, am Mittwoch drauf 300 Kilometer zum Nürburgring – mit der Maschine vom Bruder. Ging zunächst alles gut, sogar das Umkurven der Pylonen – doch dann, nach freundlichem Nachfragen des Instruktors und Henrys Offenbarung, war eine Einzelbehandlung fällig. Henry war begeistert, und heuer kommt er wieder. Auf der eigenen XTZ und mit viel mehr Erfahrung.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote