Jörg Teuchert 2008 wieder auf Yamaha (Archivversion) ZURÜCK – zum ERFOLG

Überraschende Wende: Die weitere Zusammenarbeit von Jörg Teuchert mit dem Inghart-Team, für das er in der IDM Superbike 2007 auf einer MV Agusta Gesamt-Vierter wurde, war schon verkündet, als Anfang Dezember die Bombe platzte – Teuchert bekannte sich zu Yamaha. »Damit kehre ich zu der Marke zurück, mit der ich meine größten Erfolge hatte«, erklärte der Franke, der auf Yamaha 2000 die Supersport-Weltmeisterschaft und 2006 die IDM Superbike gewann.
Teuchert wird für das neu gegründete IDM-Superbike-Team Sözen & Partner an den Start gehen, das auch den IDM-Einsatz von Andrzej Pawelec organisiert – der 28-jährige Pole hat in seiner Heimat sieben Meistertitel gewonnen. Einer der Sözen & Partner-Gesellschafter ist in der IDM-Szene kein Unbekannter: Michael Galinksi, 1986 selbst deutscher Superbike-Champion, führte 2005 Stefan Nebel zur Meisterschaft. Unterstützung kommt von Yamaha Motor Deutschland. Der Importeur des japanischen Herstellers, der sich 2007 nicht mit einem eigenen Team an der IDM beteiligte, möchte in der deutschen Top-Serie wieder kompetent vertreten sein.abs
www.joerg-teuchert.de; www.soezen-motorsport.com

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote