Kawasaki wehrt sich (Archivversion) Gerüchteküche

»Weder die Existenz der Kawasaki Motoren GmbH noch die Zukunft der Motorradmarke Kawasaki stehen zur Debatte.« So beginnt eine offizielle Pressemitteilung des Friedrichsdorfer Importeurs, dessen Vertreter sich auf der Intermot gegen Gerüchte wehren mussten. Seit 1. Oktober gibt es in Amsterdam eine neue Europazentrale der grünen Marke, aber der Standort Friedrichsdorf in Deutschland bleibt bestehen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote