Kein Alkohol für Fahranfänger (Archivversion) Stocknüchtern bleiben

Seit 1. August gilt ein Alkoholverbot für Fahranfänger in der zweijährigen Probezeit und für alle Fahrer bis zur Vollendung des 21. Lebensjahrs. Verstöße gegen das Null-Promille-Gesetz ahnden Ordnungshüter im Regelfall mit einem Bußgeld von 125 Euro und zwei Punkten. Liegt der Alkoholpegel unter 0,5 Promille, ist kein Fahrverbot vorgesehen. Für Piloten, die in der Probezeit erwischt werden, kann sich die Probezeit um weitere zwei Jahre verlängern und ein Aufbauseminar angeordnet werden.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel