Kiwi Indian (Archivversion) Der Replikator

Der Neuseeländer Mike Tomas, der sich in Kalifornien niederließ, gründete Kiwi Indian. Die Firma hat sich darauf spezialisiert, neue Teile für alte Indian, aber auch Replika zu bauen. Für knapp 20000 US-Dollar liefert Kiwi Indian das Fahrwerk. Das Motorgehäuse des eigens entwickelten V-Triebwerks mit knapp 1400 cm3 ähnelt Indian, die zwischen 1948 und 1953 vom Band liefen. Samt Getriebe und Kupplung kostet der Zweizylinder rund 14000 US-Dollar, die Chief-Replika (Foto) 45000 Dollar. Internet:
kiwiindian.com.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote