Konzeptmotorrad (Archivversion) Noch im Rechner...

...nicht auf der Straße. Nitin Khosa, geboren in Indien, gemeldet in England, nunmehr Designer dortselbst und
in der Schweiz, »wollte ein Motorrad entwerfen für einen Wiedereinsteiger, der damit seine Jugend wieder finden will«. Was mit seiner Dacoit – so heißen Gangster in
Indien – so bald nicht gelingen dürfte. Obwohl Khosa bei einem Designwettbewerb reüssierte. Aber diesen Preis schrieb die Society of Digital Artists aus. Dennoch hat sich Khosa Konstruktives überlegt: Ein Alu-Chassis wäre nicht schlecht, ebenso eine Duolever-ähnliche Vorderradführung, asymmetrische Schwinge, monströse Bremsscheiben.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel