Kosten im Motorradsport (Archivversion)

Auch im Trial-Sport gilt: Für 4000 Mark gibt’s schon ein vernünftiges Motorrad. Da die Kosten für Verschleißteile gering sind, sollte sich eine komplette Saison für 5000 Mark finanzieren lassen. Zudem eignet sich Trial gut als Einstieg für Jugendliche. »Der Profi verkauft das Motorrad, weil er damit nicht mehr zufrieden ist. Ein Anfänger wird damit wahrscheinlich noch recht lange glücklich sein«, sagt der zehnmalige deutsche Meister Felix Krahnstöver. Auf die Marke kommt es überhaupt nicht an. Viel wichtiger ist, daß man in der Nähe einen kompetenten Händler hat.Gleich im ersten Jahr bei B-Lizenz-Prüfungen anzutreten hält Kranstöver »für viel zu schwer«. Er rät dem Anfänger zur Teilnahme am sogenannten genehmigungsfreien Trial, der in allen ADAC-Gauen ausgeschrieben wird.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote