KTM-Group-Ergebnis (Archivversion) Good News

Im Geschäftsjahr 2004/2005 hat
die KTM Group 80 356 Motorräder verkauft, was einem Plus von fünf
Prozent entspricht. Grund für die
Österreicher ist die »erfolgreiche Ex-pansion im Straßenmotorradbereich«. Gleichzeitig erhöhte sich der Umsatz um zwölf Prozent auf 451,2 Millionen Euro. Die Aktie stieg im Verlauf des Geschäftsjahres von 30,4 Euro am
1. September 2004 auf 48,3 Euro zum Bilanzstichtag 31. August 2005,
was gegenüber dem Schlusskurs des Geschäftsjahres 2003/2004 einem Plus von 59 Prozent entspricht.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel