KTM Open (Archivversion) KTM Open

Konkurrenz bei der Master-Rallye ohne Chance

Die Master-Rallye, die von Paris über Samarkand in Usbekistan nach Moskau führte, wurde zum KTM-Festival. Die ersten 14 Plätze der Gesamtwertung gingen an Fahrer der Alpen-Enduros. Am Ziel in Moskau, wo die Rallye zur 850-Jahr-Feier der russischen Metropole eintraf, hatte der französische Werksfahrer Thierry Magnaldi die Nase vorn. Er gewann mit 28 Minuten Vorsprung auf den Italiener Fabrizio Meoni und weiteren elf Minuten auf Jordi Arcarons aus Spanien. Norbert Schilcher kam als bester Deutscher auf Rang fünf, zwei Plätze dahinter landete Jürgen Mayer. KTM-Aushängeschild Heinz Kinigadner, Sieger der Master-Rallye 1995, gab diesmal vorzeitig wegen Rückenschmerzen auf.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote