Kunst um King Kenny (Archivversion) The Spirit

DER PARISER FOTOGRAF GERARD RANCINAN, DER SCHON FÜR DUCATI DIE DESMOSEDICI sowie spärlich bekleidete Rennfahrer ironisch verfremdet aufs Bild bannte (MOTORRAD 22/2003), hat sich jetzt auf Kenny Roberts gestürzt. Der dreifache 500er-Champion »King Kenny« ist Chef des Teams der Proton KR V5, das in der MotoGP-Meisterschaft mitmischt. Laut Pressemitteilung wird das ernste Gesicht von Roberts durch zwei Figuren konter-
kariert, die die Freude und Agonie der Schöpfung symbo-
lisieren. Mit Nabelschnüren und Schläuchen sind die bei-
den an den V5-Motor gebunden. »Sie stehen für die Kraft von Kennys Traum und den unvermeidlichen Schmerz, wenn der Traum in die Wirklichkeit umgesetzt wird.“

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote