Langstrecken-WM (Archivversion) WM oder nicht?

Fast spannender als der Rennverlauf waren beim Bol d’Or in Magny-Cours die Diskussionen um die Zukunft des internationalen Langstrecken-Sports. Denn ganz offensichtlich gibt es Signale von der Organisation Larivière, Veranstalter der 24 Stunden von Le Mans und des Bol d’Or, ihr Masters-of-Endurance-Abenteuer zu beenden und in den Schoß der Langstrecken-WM zurückzukehren. Diese Aktion würde die WM mit dann inklusive Oschersleben drei 24-Stunden-Rennen massiv aufwerten. Es müssen allerdings noch politische Hürden überwunden werden.
Sowohl Larivière wie auch die Flammini Group, Promoter der Langstrecken-WM, wollen für ein
Einlenken vom jeweiligen anderen nicht unwesentlich kassieren.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote